Dienstagsgruppe bei Solarlux

Und wieder war die Dienstagsgruppe des Heimatvereins Hollager Hof unterwegs. Dieses Mal stand eine Betriebsbesichtigung bei Solarlux in Melle auf dem Programm.

Unser Bus fuhr auf das großzügige Firmenareal bis vor das Hauptportal und wir strömten in die gläserne Empfangshalle, die zugleich auch Ausstellung für die verschiedensten Produkte ist. Nach kurzer Begrüßung und multimedialer Vermittlung von Basiswissen über die Entstehungsgeschichte von Solarlux schwärmten wir in zwei Gruppen aus, um die Produktpalette, die Produktion und die sozialen Errungenschaften kennen zu lernen.

Wir sahen ein junges und aufstrebendes Unternehmen in nagelneuen Räumlichkeiten, welches modernste Produktionsmethoden anwendet und sich der Nachhaltigkeit verschrieben hat. Über 700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellen Glasfaltwände, Wintergärten, Fassadenelemente und Überdachungen aller Art für den weltweiten Vertrieb her. Die neuen Produktionsstätten in Melle ermöglichen eine Bündelung aller Aktivitäten und kommen den logistischen Herausforderungen sehr entgegen.

Nach gut 2 Stunden Besichtigungstour bedankten wir uns für die freundliche Aufnahme und stärkten uns am ausgezeichneten Mittagsbuffet des Bayerischen Hofs in Melle. Pünktlich zum Mittagsschlaf waren wir zurück in Hollage.