Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

HEXENSCHWERT fällt wg. Krankheit aus!!

Margret Koers liest aus dem historischen Roman HEXENSCHWERT

Leider muss die Lesung wegen Krankheit der Autorin ausfallen!!

17. Februar 2019 von 15:00 bis ca. 17:00

Historischer Kriminalfall im Hollager Hof

Anno 1784 wurde im Emsland ein Mädchen geboren, das noch heute die Gemüter erhitzt: Goose Sienken, Goose-Sienke, Gänse-Gesina, Gesina Brink, Gesina Fenslage.  Sie hatte zahlreiche Namen! Viele Legenden ranken sich um ihre Gestalt und ihr kurzes Leben. Im Volksmund nannte man sie eine Hexe.

Leider muss die Lesung wegen Krankheit der Autorin ausfallen!!

Am 10. April jährt sich der Todestag von Anna Gesina Brink, genannt Goose Sienken, zum 212. Mal. Die Schriftstellerin Margret Koers, gebürtig aus Köln und heute im Emsland lebend, kannte den Volksmund bereits seit Jahrzehnten, stieß aber irgendwann auf Ungereimtheiten und erforschte daraufhin die alten Gerichtsakten. 2010 und damit mehr als 200 Jahre nach der letzten öffentlichen Hinrichtung im Amte Meppen schrieb sie den historischen Roman “Hexenschwert” und bemüht sich seitdem um die Rehabilitierung der Protagonistin. Immer noch nennt man die junge Frau “letzte Hexe des Emslandes”, obwohl in Deutschland das letzte Todesurteil gegen eine angebliche Hexe wegen “Teufelsbuhlschaft” 32 Jahre vor Goose Sienkens Tod ausgesprochen wurde.

Die Zeit voller Aberglauben und Spökenkiekergeschichten wirkt jedoch bis heute nach. Im November 2017 erschien das gleichnamige Hörspiel. Die Doppel-CD wurde nach dem historischen Roman federführend von den “Scharlachroten Sprechern”, Inga Graber und Sonia Meck-Shoukry von der Ems-Vechte-Welle gestaltet.

Margret Koers schreibt bereits seit 30 Jahren und überzeugt in ihren Romanen mit historischen Fakten und Belegen.

Am Sonntag, dem 17. Februar 2019 bietet die Autorin nun eine Lesung auf der Diele des Heimathauses “Hollager Hof v. 1656” an, um Goose Sienkens Spuren und den damaligen Lebenswelten zu folgen. Beginn 15:00 Uhr

 Eintritt: 3,00 € , es gilt die Wallenhorster Kultur-Card

Details

Datum:
17. Februar
Zeit:
15:00 bis ca. 17:00
Eintritt:
3,00 €
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Heimatverein “Hollager Hof v. 1656 e.V.”
Telefon:
0172-5643779
E-Mail:
info@hollager-hof.de
Website:
www.hollager-hof.de

Heimathaus “Hollager Hof v. 1656 e.V.”

Uhlandstr. 20
Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen 49134 Deutschland
+ Google Karte
https://hollager-hof.de