… für den Erhalt des Philipp-Neri-Hauses

Auf der außerordentlichen Vorstandssitzung des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 am 27.12.2017 gab es den Tagesordnungspunkt „Philipp-Neri-Haus“.

Das heutige Philipp-Neri-Haus (ehemaliges Hollager Rathaus) wurde von der politischen Gemeinde 1995 an die kirchliche Gemeinde veräußert mit der Auflage, das Haus künftig als Pfarr- und Jugendheim zu nutzen. Die katholische Kirchengemeinde plant nun den Neubau eines Pfarr- und Jugendheims neben der Kirche. Das Philipp-Neri-Haus soll durch einen Neubau ersetzt werden, für eine Tagespflegeeinrichtung bzw. betreutes Wohnen.

In unserer Satzung haben wir uns auch das Ziel gesetzt, uns um das Ortsbild in Hollage zu kümmern. Diese o.g. Pläne führen zu einer erheblichen Veränderung im Zentrum von Hollage. Nach lebhafter Diskussion im Gremium wurde beschlossen, im Namen des Vereins einen offenen Brief an die Kirchengemeinde zu schreiben, der die Bedenken des Heimatvereins und Hinweise auf unseren Satzungsauftrag beinhaltet.

offener Brief des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 an die kath. Kirchengemeinde Hollage