Die Chronik unseres Vereins

Heimat- und Wanderverein Hollage

  • 23.06.1967  Gründung des Heimatvereins Hollage, Vorsitzender ist Willi Tegeler.
  •           1981  Vorsitzender wird Hans Kohstall.
  • 16.05.1992  Übergabe der großen Wandertafel u. Aufstellung des Gedenksteins durch den Heimatverein Hollage.
  • 23.06.1992  25jähriges Bestehen des Heimatvereins Hollage.
  • 28.11.1992  Vorsitzender des Heimatvereins Hollage wird Jürgen Schlegel und erstmals sind Frauen im Vorstand.
  • Aug.  1994  Gründung der Gruppe Seniorenwandern durch Leni Dierker (heutige Dienstagsgruppe).
  • 13.09.1994  Es findet die erste Seniorenwanderung statt.
  •           1995  Neubau der Treppe am Fürstenauer Weg.
  • 14.04.1995  Erhalt des Gedenksteins bei der Dörenburg.
  • 02.09.1995  Erste organisierte Fahrradtour durch das Osnabrücker Land.
  •           2000  Vorsitzender des Heimatvereins Hollage wird Harald Schick.
  •           2002  Werner Bormann übernimmt den Vorsitz des Heimatvereins Hollage.
  •           2003  Umbenennung des Heimatvereins Hollage in Heimat- u. Wanderverein Hollage.
  •           2003  Neubau des Wanderweges am Hollager Yachthafen.
  • Nov.  2008  Vorsitzender des Heimat- u. Wanderverein wird Walter Frey.
  • 21.05.2017  Jubiläumsfeier zum 50jährigen Bestehen des Heimat- und Wandervereins Hollage.
  • 07.06.2017  Außerordentliche Mitgliederversammlung beider Vereine. Thema: Fusion

Heimatverein “Hollager Hof von 1656 e.V.”

  •  Ende 1989  Josef Pott hat eine Vision
  • 24.06.1990  Bildung eines Fördervereins “Hollager Hof”.
  • 26.04. 1990  Gründung des “Heimatvereins Hollager Hof von 1656 e.V.“, anwesend waren: Dieter Barlag, Hans Kohstall, Heinrich Maßbaum,Johannes Otte jr., Josef Pott, Heinrich Sandmann, Heinz Tegeler, Josef Thöle, Siegfried Wulftange, Vorsitzender wird Josef Pott.
  • Ende 1989  Josef Pott hat eine Vision
  • 11.08.1992  Eingelagertes Heuerhaus vom Bauhof in Lechtingen wird zur Uhlandstraße transportiert.
  • 03.05.1993  Baubeginn am Heimathaus “Hollager Hof”.
  • 11.09.1993  Richtfest für den “Hollager Hof” an der Uhlandstraße
  •           1996  Fertigstellung des Wiederaufbaus des Heimathauses “Hollager Hof”.
  • Sept.1996  Einführung eines jährlichen Veranstaltungskalenders
  • 15.03.1996  Erste Ausstellung im “Hollager Hof”  – Porzellanmalerei
  • 10.11.1996   Ester Plattdeutscher Abend
  • 12.07.1997  Einweihung des Heimathauses “Hollager Hof” mit einem Tag der offenen Tür.
  • 12.07.1998  Tag der offenen Tür – bei strömendem Regen
  •            2000  750 Jahre Feier : Daran war der Verein Heimathaus “Hollager Hof” maßgeblich beteiligt.
  •            2000  Die Hollager Fahrradtour wird erstmals durchgeführt.
  • 20.09.2003 Restaurierung und Aufstellung eines Teilstücks der Niehaus-Brücke an der L109 nach Halen
  • 25.08.2004  Brückendenkmal an der Brockhauser Straße eingeweiht.
  • März 2009  Aufstellung der Varus-Stele vor dem Heimathaus “Hollager Hof”.
  • 11.10.2009  das SonntagCafe´im “Hollager Hof” wird eröffnet.
  •      ab 2011  Einer Heimathauskalenders – Idee Heinrich Maßbaum
  • 04.07.2013  der Verein “Hollager Hof” übernimmt den ehemaligen Steinbruch Mittelberg von der Kirchengemeinde St Josef Hollage. Eigentümer istThomas Stallkamp, Brockhauser Str.
  • 12.10.2014  Einweihung Boeckerdenkmal an der Boeckerstraße.
  • 24.06.2015  25jähriges Bestehen des Heimatvereins “Hollager Hof v. 1656”
  • 14.06.2015  350-jährige Wiederkehr der Ersterrichtung des Niederdeutschen Fachwerkhauses in der Barlage (Gers Barlag).
  • 24.06.2015  Enhüllung und Einweihung der Doppelhelix am “Hollager Hof”.
  • 21.03.2016  Vorsitzender des Heimatvereins “Hollager Hof” wird Stefan Gutendorf.
  • 07.06.2017  Außerordentliche Mitgliederversammlung beider Vereine. Thema: Fusion
  • 18.09.2017  Fusion beider Vereine unter den Namen “Hollager Hof” v. 1656 e.V. , Heimat -, Kultur-, und Wanderverein.
  • 24.11.2017  Außerordentliche Mitgliederversammlung, Stefan Gutendorf wird als Vereinsvorsitzender bestätigt.


Seiten