Sonntags-Café

Kaffee und Klönen im Heimathaus

Zuerst die Frage:Kann man so etwas nicht einmal machen?

Gefragt war nach der Möglichkeit, Sonntagsnachmittags in Hollage Kaffee und Kuchen zu bekommen und zwar zu einer Zeit, als  ein solches Angebot vor Ort noch absollute Mangelware war. Aus diesem Grund öffnete das Heimathaus „Hollager Hof v.1656“ erstmals im Jahr 2009 am Sonntag  seine Pforten zum „Kaffee und Klönen“. Angesprochen sind alle Generationen. Das Angebot will das innergemeindliche Miteinander fördern und auch alleinstehenden Menschen die Möglichkeit zum Gedankenaustausch in geselliger Runde geben. Eine Gruppe von Frauen sorgt für selbstgebackenen Kuchen.

Der erste Kaffeesonntag war der 11. Oktober 2009

Und dann die bange Frage:

„Hoffentlich bleiben wir nicht auf unserem Kuchen sitzen!“ Etwas Unsicherheit war natürlich auch im Spiel im Hinblick auf den ersten Sonntagnachmittag mit „Kaffee und Kuchen“ im Heimathaus. Schließlich gibt es keine Sicherheit für’s Gelingen, wenn eine gute Idee verwirklicht werden soll. Unbegründet, wie sich sehr schnell zeigte. Denn über 70 Besucher nutzten die Möglichkeit zum gemütlichen Kaffeetrinken in geselliger Runde bereits am ersten Kaffeesonntag im Heimathaus Hollager Hof . Und als gegen 17.00 Uhr Ruhe einkehrte zeigte der Blick über die Kuchentheke: Die Arbeit der vielen fleißigen Helfer hatte sich gelohnt, viel war nicht übriggeblieben.

„Dies ist eine richtig gute Idee“

Foto: Dirk Wichmann

„Das war ein schöner Nachmittag, Danke das ihr das macht“. „So brauchte ich nicht allein zuhause sitzen, hier war eine nette Atmosphäre“. Die Reaktion der Besucher war eindeutig und zeigte, dass der Gedanke des innergemeindlichen Miteinanders nicht aus der Luft gegriffen ist.

Seitdem öffnet das Sonntags-Café jeden 2. Sonntag im Monat von Oktober bis März seine Pforten im Heimathaus Hollager Hof v. 1656 für die Besucher aller Generationen, die genießen und klönen wollen. Die Termine findet man im Veranstaltungskalender dieser WebSite. Ansprechpartner sind Maria Broxtermann, Tel. 05407 822312 und Norbert Unverfehrt,  Tel. 05407 4138  

 

 

Aus den Erträgen des Cafés, die trotz der moderaten Preisgestaltung entstehen, spendet das Team vom Sonntags-Café regelmäßig für wohltätige Zwecke.