Wanderwege pflegen

Fünf Wanderwege hat der Heimatverein Hollager Hof rund um Hollage ausgewiesen. Sie sind zwischen 8 und 10 km lang und decken leichte bis mittlere Schwierigkeitsgrade ab. Obwohl die Wege im Rahmen der Dienstagswanderungen regelmäßig begangen werden, ändern sich die Wegequalität, der Bewuchs an den Wegrändern und die angebrachten Markierungen mit der Zeit.

Aus diesem Grund schwärmen Mitglieder der Wandergruppe des Hollager Hofes mindestens einmal im Jahr aus, um die Markierungen zu prüfen und zu erneuern und gegebenenfalls den Bewuchs, der die Markierungen verdeckt,  zu entfernen.

Damit die mitgeführten Hilfsmittel wie: Farbe, Pinsel, Schablonen, Drahtbürste, Kratzer, Aufkleber und Astscheren nicht geschleppt werden muß, dient das Fahrrad als Transport- und Fortbewegungsmittel. Man ist häufig auch auf Waldwegen unterwegs.

Es wird im Regelfall mit 2 Doppel-Teams gearbeitet, also 4 Personen. Eine Truppe startet am Beginn des Wanderweges, die andere am Endpunkt. Beide Teams treffen sich nach der Inspektion und nach 3-4 Stunden etwa in der Mitte der Strecke und tauschen die Erfahrungen aus.

Bestenfalls war nur wenig zu reparieren oder zu ergänzen, aber manches Mal müssen auch umfangreiche „Mal-Arbeiten“ , „Aufklebungen“  oder Strauchschnitte vorgenommen werden.

Nach einer solchen Revision ist der Wanderweg wieder wie neu :-)