Von Spitzbergen nach Süden zum Nordkap

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Wenn er dann noch Foto- oder Videoprofi ist, dann bringt er zur Erinnerung auch sehenswerte Bilder mit. So geschehen bei Reinhold Zaun und seiner Frau. Beide machten im Juni 2013 eine 3-wöchige Kreuzfahrt von Bremerhaven aus in die nördliche Hemisphäre. Färöern, Island, Jan Mayen, Spitzbergen, Nordkap und dann an der norwegischen Küste runter bis Bergen und zurück nach Bremerhaven.

Nachdem Walter Frey das Publikum und den Filmemacher Reinhold Zaun begrüßt und dieser die Route abgesteckt hatte, zogen wunderschöne Landschaften und beeindruckende Gletscher, Wasserfälle und Fjorde über die Leinwand. Ganz bewusst hatte Zaun auf den Off-Ton verzichtet und ließ dafür die Filmmusik sprechen. An mehreren Stellen hätte der Chronist sich lieber ein paar erklärende Worte gewünscht und in einigen Szenen gab es auch ein paar Längen. Insgesamt vermittelte der Film aber einen gelungenen Gesamteindruck dieser Reise durch die Mitternachtssonne, die tatsächlich auch wärmen soll. “Selbst die Szenen mit den Darbietungen der Unterhaltungskünstler an Bord des Kreuzfahrers hatten ihre Berechtigung”, meinte eine der etwa 30 Besucher/innen, “weiß ich doch jetzt, das ich das nicht haben muss”. Insgesamt also ein interessanter und inhaltsreicher Filmabend.