Josef Pott zum 80. Geburtstag

80 Jahre und kein bisschen leise….

Ein runder Geburtstag ist immer etwas besonderes, auf jeden Fall aber, wenn es der achtzigste ist und der Jubilar Josef Pott heißt. In Hollage ist Josef Pott ein fester Begriff und bei den Mitgliedern des Heimat-, Kultur- und Wandervereins so wie so. Seine Tätigkeiten und sein Engagement sowie seine Verdienste in Wallenhorst-Hollage und für den Heimatverein und dessen Heimathaus sind an vielen Stellen bereits gewürdigt worden. Die Vereinsmitglieder und die Verantwortlichen im Verein nutzen diesen runden Geburtstag gerne, herzliche Glückwünsche zum Wiegenfest zu überbringen und Dank zu sagen für das, was unser Ehrenvorsitzender Josef Pott für den Verein getan hat.

Was schenkt man als Verein einem verdienstvollen Menschen wie Josef Pott, der vielleicht schon alles hat was man so braucht, zur 80. Wiederkehr seines Geburtstages.

Lange wurde überlegt und schnell war klar: Es musste etwas sein, was eine enge Verbindung zum “Geburtstagskind” hat. So etwas kann man meistens nicht kaufen. So auch hier. Also etwas selbst gebasteltes.Eine Helix sollte es sein. Kleiner als die, die am Heimathaus steht, aber immerhin so groß, dass Josef sie im heimischen Garten aufstellen kann und sie von der Straße aus gesehen wird. Immerhin war die Helix am Heimathaus sein Baby. Der einzige, der so ein Projekt unter Zeitdruck umsetzen kann ist Franz-Josef Landwehr. Er hat nicht nur die Erfahrung sondern auch das handwerkliche Geschick zur Umsetzung.

Am heutigen Geburtstag wurde dann im Beisein zahlreicher Gäste die “kleine Helix” auf der Terrasse des Hauses unseres Ehrenvorsitzenden enthüllt, was seitens des Hausherrn sichtlich auf große Freude stieß.     mr