Platt- und hochdeutsche Weihnachtlieder mit Band „Kaminmusik“ aus Hasbergen

Aus kaltem feuchtem Ton wurde musikalischer Ton

Seit Jahren treffen sich die Musiker am Hüggel in Hasbergen, da sie Freude an handgemachter akustischer Musik haben. Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Töpferei Niehenke, wo Töpfermeister Bernd tagsüber den feuchten ton noch von Hand zu Tellern, Schüsseln und „Näppkes“ formt. Mittwochs wird dann bei knisterndem Kaminfeuer musikalischer Ton verarbeitet.

Die Musiker kennen sich seit Jahren. Beim Töpferkurs stellten sie ihr gemeinsames Interesse an heißen Rhythmen fest. Spontan kam es zu Chorgesang und Ausdrucktanz. Die Musiker beherrschen teilweise mehrere Instrumente und decken eine entsprechende musikalische Bandbreite ab. Da erklingen internationale Weihnachtslieder wie Last Christmas oder Feliz Navidad, bekannte deutsche Weihnachtslieder in platt- und hochdeutsch, sowie vom Pottbäcker Bernd Niehenke selbstgedichtet Stücke wie „Ik wünsch mir nigge Tiäne“, das von einem alten Mann handelt, der sich zu Weihnachten neue Zähne wünscht.

Alles findet in erträglicher Lautstärke statt und wird amüsant moderiert. Die musikalische Besetzung mit bis zu sechs Musikern verspricht einen sehr unterhaltsamen Abend, den sie gern in Erinnerung behalten.

Mittwoch, 6. Dezember 2017 um 19.00 Uhr im Heimathaus „Hollager Hof“, Uhlandstraße 20 in Wallenhorst-Hollage.         

Karten erhalten sie ab Freitag, 17.11.17  im Vorverkauf in Hollage im Haus der Geschenke Hinrichs, Hollagerstr. 128 und in Wallenhorst bei Vornholt, Schneidling 7.

Eintritt: 10,-  €,  mit WKC  5,- €