Teddy`s, Krippen, Bilder, Keramik und mehr auf dem Kunst- und Hobbymarkt

Den Besuch der wunderschönen Präsentation der heimischen Hobbykünstler – im Ambiente des Heimathauses – hatten viele Besucher für ihre Wochenendaktivitäten fest eingeplant. Sie wurden für ihr Kommen reichlich belohnt, hatten Gelegenheit die von den Künstlern verwendeten Techniken erklärt zu bekommen und sich an den ausgestellten Stücken zu erfreuen und das ein oder andere Exponat zu erwerben.

Manchmal kam auch bei den Künstlern Wehmut auf, wenn ein besonders gut gelungenes Stück, das in vielen Arbeitsstunden gefertigt, in andere liebevolle Hände abgegeben wurde. Besonderes Interesse fanden immer wieder heimische Motive, so z.B. die Eisvögel aus den Hasewiesen und vom Zweigkanal, die Maschbrücke oder die Hollager Weihnachtskrippe aus der St. Josefs Kirche. Inspiriert durch den neuen Film über das Heimathaus und die Historie des Ortes Hollage, will Jutta Albers zum nächsten Kunst- und Hobbymarkt, den Ritter Christian zu Hollage als Motiv für ein neue Teddy-Kreation nehmen. Da darf man schon gespannt sein. Die heimischen Künstler haben sich in Hollage etabliert und gehören zum festen Jahresprogramm des Heimathauses“ Hollager Hof“. Wir freuen uns schon jetzt auf die Ausstellung im nächsten Jahr.

S.Wu

Siehe auch NOZ vom 19.11.2010