Fast 800 Torten in 10 Jahren!

Als vor ziemlich genau 10 Jahren eine kleine Gruppe ehrenamtlicher Mitglieder des Heimatvereins Hollager Hof auf die Idee kam, in den kühleren Monaten des Jahres ein Sonntags-Café im Heimathaus einzurichten, war das ein Abenteuer und niemand konnte vorhersehen, wie sich dieses Projekt entwickeln würde. Der Grundgedanke war und ist, eine Anlaufstelle im Heimathaus zu schaffen, für Wallenhorster Bürger, die selbstgebackenen Kuchen und gute Gespräche bei einer Tasse Kaffee schätzen.

Die rege Nachfrage nach den Angeboten der mittlerweile als “Offenenes Sonntags-Café” bekannten Einrichtung auf der Diele des Heimathauses zeigt, dass hier vor 10 Jahren der richtige Weg beschritten wurde.

das Team hinter der Kuchentheke vom Sonntags-Café im “Hollager Hof v. 1656 e.V.”

In diesen 10 Jahren haben die Mitglieder des Kaffeeteams (nicht zu vergessen die Getreuen, die im Hintergrund agieren) mit Maria Broxtermann, Norbert und Ulla Unverfehrt, Heinz und Änne Langkamp, Monika Zimmermann , Margret Hawighorst und  Uli und Rose Arneberg  ca. 400 Torten für das Sonntags-Café gebacken und ihren Gästen auf die Teller gelegt. Etwa 180 Pfund Kaffee sind dabei durch die Kaffeemaschine gegangen.

An 9 Sonntagen, an denen seit 2009 der bekannte Handwerkermarkt stattfand,  sind zusätzlich 360 Torten verkauft und knapp 50 Pfund Kaffee umgesetzt worden. Beeindruckende Zahlen für das umtriebige Team, dass gerade auch bei diesen Groß-Veranstaltungen über sich hinauswächst.

Aufgrund der gemeinnützigen Ausrichtung des Cafés konnte das Kaffee-Team in den letzten 10 Jahren insgesamt 7.800 € für soziale Einrichtungen spenden und Menschen in Not helfen. Dafür ein herzliches Dankeschön an das Kaffeeteam und ein ebenso herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Jubiläum. Weiterhin viel Erfolg und Spaß bei eurer Arbeit im Sonntags-Café.

Das nächste Sonntags-Café öffnet seine Türen im Hollager Hof am 13. Oktober 2019. Zum Jubiläum wird Franz Langelage die Gäste mit Kaffeehaus-Musik am Klavier verwöhnen. Wir freuen uns darauf.