Unsere Beiträge

Aussichten am Holter Berg
Aussichten am Holter Berg

Als wir uns vor Wochen für den heutigen Sonntag zu unserer letzten Sonntagswanderung verabredeten, wussten wir natürlich nicht, wie das Wetter werden würde. Es hätte schlimmer kommen können als 1° plus und ganz minimale Feuchtigkeit in der Luft. Der Chronist weiterlesen …

25. Plattdütske Aumend
25. Plattdütske Aumend

„Watt de Bur nich kennt …„ „Moin, Moin“, Holzschuhgeklapper und viele plattdeutsche Unterhaltungen (Dönkes) waren am Sonntagabend im gut gefüllten Hollager Heimathaus zu hören. Seit 19 Monaten hat es keinen Vorleseabend mehr gegeben, aber heute war  mit diesem „25. Plattdütske weiterlesen …

Mehr als 80% sind dabei
Mehr als 80% sind dabei

Zum Kaffeeklatsch haben sie eingeladen, die Macher der Dienstagsfahrten, Maria und Hubert Hagedorn und Reinhard Kruithoff. Die Fahrten müssen bei vielen noch in guter Erinnerung sein aus der Zeit vor “Corona”, denn es sind ziemlich genau 50 interessierte Gäste, die weiterlesen …

Endlich wieder Normalität?
Endlich wieder Normalität?

Die letzte Hauptversammlung des Vereins Heimathaus „Hollager Hof“ v. 1656 e.V. konnte wegen der Corona-Problematik im März 2020 leider nicht stattfinden und auch die diesjährige HV wurde von März auf November verschoben. Vierzig Vereinsmitglieder waren am 03.11.2021 der Einladung des weiterlesen …

Einblicke in die Welt des Rundfunks.
Einblicke in die Welt des Rundfunks.

Hurra, das Heimathaus lebt wieder. Mit einer Lesung des Radiomoderators Lars Cohrs öffnete Stefan Gutendorf das Heimathaus „Hollager Hof“ v. 1656 wieder nach dem verordneten Dornröschenschlaf, den Corona uns allen auferlegt hat. Zwar mussten sich die gut zwei Dutzend Gäste weiterlesen …

Tempolimit auf den Wanderwegen?
Tempolimit auf den Wanderwegen?

Null Stunden Sonne sagt der Wetterbericht voraus und 5° Außentemperatur. Zum Glück hat Wanderführer Walter die Startzeit auf 8:00 Uhr verschoben, so dass wir etwas länger schlafen können. Trotz  Wochenende und Sonntag ist die Nacht um 06:15 Uhr zu Ende. weiterlesen …

Ein schlechtes Bienen-Jahr 2021
Ein schlechtes Bienen-Jahr 2021

Unser Imker-Jahr neigt sich seinem Ende zu, wir haben gerade einige der  letzten Arbeiten abgeschlossen. Es war ein merkwürdiges Jahr, zumindest aus Imkersicht. Im Februar diesen Jahres bemerkten wir den niedrigen Vorrat unserer 2 Völker an Winterfutter und reichten je weiterlesen …

Bunt soll es werden
Bunt soll es werden

Im Oktober 2019 pflanzten fleißige Hände auf der Streuobstwiese und auch auf dem Rasen am Heimathaus 2000 Krokuszwiebeln, damit unsere Bienenvölker dort ein frühes „Bienenbrot“ und die Besucher des Geländes einen frühlingshaften Anblick genießen können. Im Frühjahr 2020 kamen noch weiterlesen …

Verstärkung gesucht!
Verstärkung gesucht!

Im September 2019 feierte das ehrenamtlich tätige Team vom Sonntags-Café im Hollager Hof sein 10-jähriges Jubiläum. Seit 2009 war diese Tradition, Kaffee und Kuchen am zweiten Sonntag der kühleren Winter- und Frühlingsmonate anzubieten, ein fester Bestandteil der Kulturarbeit im Hollager weiterlesen …

Manche Dinge kann man sich einfach nicht ausdenken…,
Manche Dinge kann man sich einfach nicht ausdenken…,

 … weil sie so schräg oder sogar „bekloppt“ sind. Haben noch vor ein paar Tagen ehrenamtlich engagierte Umweltaktivisten aus Hollage darüber  berichtet, wie unverfroren einige Mitbürger ihren Picknick-Müll oder die Reste eines Nikotin-Alkohol-Gelages in der Natur, insbesondere auch im Hollager weiterlesen …

Im Hintergrund bewegt sich doch etwas
Im Hintergrund bewegt sich doch etwas

Wir alle hoffen, dass wir in einer abschwellenden Corona-Zeit den Betrieb im Heimathaus Hollager Hof wieder aufnehmen können. Seit März 2020 stagniert unser  Vereinsleben zwangsweise, denn die Auflagen, die Hygienekonzepte vorschreiben, wären nur mit verhältnismäßig großem Aufwand zu realisieren gewesen. weiterlesen …

Erfahrungen von Stein zu Stein
Erfahrungen von Stein zu Stein

Wandergruppe vom Hollager Hof im Hümmling unterwegs Nachdem wir als Wandergruppe vom Hollager Hof bereits Wandererfahrungen in der Eifel, auf Mallorca, in Brandenburg und der Lüneburger Heide sowie auf Madeira sammeln konnten, kommt uns unser diesjähriges Ziel im emsländischen Hümmling weiterlesen …

Mit Rucksack von Rulle zum Rampendahl
Mit Rucksack von Rulle zum Rampendahl

Geplant war unsere heutige Sonntagswanderung vom Osnabrücker Rathaus nach Rulle. An deren Ende sollte nach gut 13 km ein gemeinsames Mittagessen stattfinden. Leider ist die gastronomische Auswahl in Rulle nicht sehr groß. Lingemann hat sonntags keinen Mittagstisch und bei Nieporte weiterlesen …

Peildreieck, Wasserwaage und 3G-Regel
Peildreieck, Wasserwaage und 3G-Regel

Im Heimathaus „Hollager Hof“ und auch drumherum  ist  seit Beginn des Corona-Dilemmas nichts bis wenig los und das jährliche Vermessen der Hoflinde fiel auch in diesem Jahr wieder dem Virus zum Opfer. Schade eigentlich… Damit das Prozedere und auch die weiterlesen …

Mit Rückenwind auf dem Deich…
Mit Rückenwind auf dem Deich…

Pünktlich um 9 Uhr treffen wir uns an der Weltkugel in Hollage zur diesjährigen Fahrradtour durch das Osnabrücker Land. Zehn Teilnehmer/innen wollen in nordwestlicher Richtung zum Alfsee radeln und 4 weitere stoßen an der Hollager Mühle dazu. Vollzählig geht es weiterlesen …

Glück von Anfang bis Ende
Glück von Anfang bis Ende

„Moin, ab 11 Uhr wird es regnen, sagt die Wetter-App“. Schon bei der Begrüßung gibt es schlechte Nachrichten vom Wetter. “ Kann nicht sein“, schallt es dem Chronisten vielstimmig entgegen, „wir meinen, es gibt keinen Regen“. Wir, das sind die weiterlesen …

Alles nur Schwärmerei…
Alles nur Schwärmerei…

Der Mai und der Juni im Jahr sind die Monate des Schwärmens. Dabei geht es nicht um das Schwärmen für einen Popstar oder Fußballer, es dreht sich vielmehr um den natürlichen Vermehrungsdrang der Honigbienen. Aktuell stehen zwei Wirtschaftsvölker am Heimathaus weiterlesen …

Fronleichnams-Station in der Remise
Fronleichnams-Station in der Remise

Im vergangenen Jahr war die Fronleichnamsprozession der Kirchengemeinde St. Josef in Hollage ausgefallen. Auch in diesem Jahr ist die Covid-19-Pandemie an Fronleichnam noch nicht vorbei. Eine Prozession darf es deshalb nicht geben. Deshalb haben die freiwilligen Helfer der verschiedenen  Gruppierungen weiterlesen …

Den Verfall aufhalten!
Den Verfall aufhalten!

Konstruktiver Holzschutz ist immer zu empfehlen, denn er sorgt dafür, dass der Witterung ausgesetzte Bauteile lange erhalten bleiben.  Das gilt bei den Treppen am Wanderweg Nr.1 allerdings nur für die aufrecht stehenden Holzteile, denn sie sind ohne Erdkontakt  an metallenen weiterlesen …

Etwas gelockert…
Etwas gelockert…

Aufgeregt war niemand und das Herzklopfen hielt sich auch in Grenzen, aber es war schon etwas Besonderes. Nach mehr als 6 Monaten der Abstinenz durften wir dank der Lockerungsübungen der Entscheidungsträger im Landkreis Osnabrück mal wieder gemeinsam in der Gruppe weiterlesen …

Mit Säge, Akkuschrauber und Schnellbeton
Mit Säge, Akkuschrauber und Schnellbeton

Wenn die Wetterfrösche Sturm verkünden, dann kann es schon mal passieren, dass Bäume umgeblasen werden. So geschehen offensichtlich auf dem Wanderweg Nr. 1 bei der Treppe am Fürstenauer Weg. Zwar hat die Gemeinde Wallenhorst das Fallholz zersägt und neben der weiterlesen …

Im Märzen der Bauer…
Im Märzen der Bauer…

… die Rösslein anspannt…  wer kennt es nicht das Lied, welches den Beginn der Aktivitäten einer früheren Landwirtschaft beschreibt.  Heute werden technikstarrende PS-Boliden über die Felder geschickt, aber der März war bis in den April hinein in diesem Jahr ziemlich weiterlesen …

Obstblüte, kalte Nächte und Drohnenbrut
Obstblüte, kalte Nächte und Drohnenbrut

Längst hat das Bienenjahr wieder begonnen.  Als  Mitte März die Tage wärmer wurden, entschieden unsere Bienen auf der Streuobstwiese am Hollager Hof, dass der Sommer kommt.  Nach erfolgreichem Reinigungsflug trugen sie Pollen ein. Unser imkerlicher Blick auf die Futtervorräte der weiterlesen …

Nachtjäger erwünscht…
Nachtjäger erwünscht…

Durch günstige Umstände gelangten die Ehrenamtlichen vom Heimathaus Hollager Hof an zwei Eulen-Nistkästen, die an ihren bisherigen Standorten nicht mehr zum Einsatz kommen konnten. „Können die nicht am Heimathaus aufgehängt werden“, war die auslösende Frage von Doris und Jürgen und weiterlesen …

Nichts hält ewig
Nichts hält ewig

… so sagt man, wenn etwas vorzeitig seinen Geist aufgibt. Wann „vorzeitig“ die richtige  zeitliche Einordnung ist, lässt sich oft nur subjektiv beurteilen. So auch bei der großen Schaukel im Steinbruch. Darf man den Zeitzeugen glauben, dann wurde sie vor weiterlesen …

Ausgeschaukelt!?
Ausgeschaukelt!?

Am vergangenen Wochenende erreichte uns eine Nachricht von einer Besucherin des Middelberg’schen Steinbruchs am Hollager Berg. Sie wandte sich direkt an die Vereinsführung und wies auf die Schaukel im Steinbruch hin, die möglicherweise defekt und nicht mehr verkehrssicher sei. Für weiterlesen …

Wanderweg Nr.3 ist jetzt 1km länger!
Wanderweg Nr.3 ist jetzt 1km länger!

Rund um Hollage gibt es seit Jahren fünf ausgesuchte gekennzeichnete Wanderwege, die von den Wanderfreunden vom Heimathaus Hollager Hof regelmäßig begangen und auch gepflegt werden. Immer wieder müssen im Sommer bzw.  Herbst überbordendes Grün weggeschnitten und nicht mehr leserliche oder weiterlesen …

Gärtner Pöschke und die Bienen

Das Heimathaus Hollager Hof, der Bauerngarten und auch die Streuobstwiese verharren derzeit in der Kälte- und Corona-Starre.  Auch unsere Honigbienen haben sich in einer Traube um ihre Königin versammelt und versuchen, dort eine Temperatur von knapp 30 ° zu halten.  weiterlesen …

1. Preis für unsere Streuobstwiese!
1. Preis für unsere Streuobstwiese!

Das Heimathaus Hollager Hof hat einen Bauerngarten und hinter dem Haus in südlicher Ausrichtung eine Streuobstwiese. Beides wurde mit Bezug des Hauses in den 90iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts angelegt. Auf der Streuobstwiese pflanzten unsere Vorgänger gleich zu Beginn alte weiterlesen …

Taxus neu gepflanzt
Taxus neu gepflanzt

Der frühe Vogel  fängt  den Wurm, so sagt man.  Als um 06:00 Uhr der Wecker klingelt, reißt er uns aus unseren  Träumen, weil wir die 780 Taxuspflanzen von der Gärtnerei  aus Engter abholen wollen. Die sollen heute als neue Beetumrandung weiterlesen …

Renkes kleiner Grüner
Renkes kleiner Grüner

Das wäre allerdings eine etwas größere Hausnummer! Mit diesem, Böses ahnenden Schlußsatz endete unser botanischer Beitrag im April 2020 auf unserer Homepage. Was wir befürchteten ist eingetreten. Wie von Zauberhand gesteuert fraßen die Raupen des Buchsbaumzünslers unsere Buchsbäume auf, samt weiterlesen …

In Teufels Backofen
In Teufels Backofen

Auch für eingefleischte Optimisten ist es nicht mehr zu übersehen, der Sommer ist vorbei und der Herbst hat die Regentschaft übernommen. Man erkennt es an der morgendlichen Dunkelheit, an der voranschreitenden herbstlichen Laubfärbung der Bäume und last not least, am weiterlesen …

Heimathauskalender 2021 druckfrisch erschienen
Heimathauskalender 2021 druckfrisch erschienen

Auch wenn ein Besuch des Heimathauses Hollager Hof derzeit wegen der Corona Pandemie ausfallen muss, besteht doch die Möglichkeit, sich ein Stück Heimathaus nach Hause zu holen. Der neue Heimathauskalender 2021 ist soeben druckfrisch erschienen und steht bei den bekannten weiterlesen …

Vom Gipfel zum Hotel
Vom Gipfel zum Hotel

Schon zum Jahreswechsel 19/20 stand für die Wandergruppe vom Hollager Hof fest, dass die diesjährige Wanderwoche wieder einmal  bei Siggi im Dreimäderlhaus (benannt nach dessen 3 Töchtern), einem Wanderhotel  in der Eifel stattfinden sollte. Knapp 20 Interessenten gab es schon weiterlesen …

Apfelernte 2020
Apfelernte 2020

Bei herrlichem, wenn auch herbstlichem Sonnenschein bewaffnen sich Antje, Mechthild und Walter mit drei großen Steh- und Anlegeleitern und -zig Obstkörben und Klappkisten. Zwar haben die Apfelbäume in den letzten Wochen bereits jede Menge Fallobst produziert, aber es sind auch weiterlesen …

Pilze, Pausen, Blasenpflaster
Pilze, Pausen, Blasenpflaster

Für unsere heutige Rundwanderung in Venne können sich 8 Teilnehmer erwärmen, weniger als an den vorangegangenen Wandersonntagen. Vielleicht liegt es am heutigen Tag des offenen Denkmals, der einige auch dorthin verschlagen hat. Wir fahren pünktlich auf der malerischsten Anfahrtsstrecke zum weiterlesen …

Wo Brombeerranken pieksen…
Wo Brombeerranken pieksen…

Der heimische Wanderweg Nr. 1, den die Wanderfreunde des Heimatvereins Hollager Hof an den ausgewählten Dienstagen abwandern, ist zwar nicht der längste, aber der am schwierigsten zu zeichnende. Das hat uns Walter aber erst eröffnet, als wir mit der Arbeit weiterlesen …

Radtour mit urbanem Touch
Radtour mit urbanem Touch

Wir treffen uns um 09:00 Uhr nach der Pandemie… Das hätte so nicht funktioniert, denn niemand weiß, wann das sein wird.Also treffen wir uns heute an der obligaten Weltkugel in Hollage, um mit 17 Radler/innen zur alljährlichen Radtour in das weiterlesen …

Wer aus Fiestel hat…
Wer aus Fiestel hat…

… ein Navigationsgerät in Joachimsthal (Schorfheide) verloren? Die Vorsitzende des dortigen Heimatvereins hat sich an den Hollager Hof gewandt, um den Besitzer des Gerätes ausfindig zu machen. Lesen sie ihren Aufruf!

Zwetschen von der Streuobstwiese
Zwetschen von der Streuobstwiese

Gestern herrschte Ernte Stimmung auf der Streuobstwiese. Nachdem Tags zuvor schon die Kartoffeln gerodet wurden, die zu 90% ihren Weg zur Hollager Tafel fanden, war heute Zwetschen pflücken auf dem Programm. Immerhin hatten schon mehrere Abnehmer ihr Interesse bekundet. Mit weiterlesen …

82 TERRA.tracks im Landkreis
82 TERRA.tracks im Landkreis

Gut dass der Termin heute und nicht gestern stattfand, denn gestern wäre er komplett ins Wasser gefallen.TERRA.vita hatte ins Nettetal zu Knollmeyers Mühle eingeladen, um die aufgewerteten und zum Teil auch neuen Wanderwege im Nordkreis zu eröffnen und einzuweihen. Dazu weiterlesen …

Ameisensäure versus Honig
Ameisensäure versus Honig

Gestern traf sich die Imkergruppe vom Hollager Hof am Heimathaus, um zwei wichtige Aufgaben zu erledigen.  Nach der Honigernte Anfang August stand nun die Varroa-Behandlung der Bienenvölker an. Die Varroamilbe ist ein Parasit, der 1977 mit der Einfuhr der Asiatischen weiterlesen …

Sie säen nicht…
Sie säen nicht…

…, sie jäten kein Unkraut, sie wässern nichts und sie ernten doch. Diese Erkenntnis hatten schon unsere im Glauben verwurzelten Vorfahren und haben sie für uns aufgeschrieben. Bis heute hat  dieser Sinnspruch seine Gültigkeit behalten und hätten wir Zweifel gehabt, weiterlesen …

von unscharfen Wandergesellen
von unscharfen Wandergesellen

Die Bilder, die wir auf unserer Homepage zur Erläuterung unserer, durch Corona leider sehr eingeschränkten Aktivitäten präsentieren, sind meistens spontane Schnappschüsse. Wer von uns schleppt bei Wanderungen oder Radtouren schon eine komplette Fotoausrüstung mit sich. Oft kann man den Bildern weiterlesen …

Im Frühtau zu Berge…
Im Frühtau zu Berge…

zumindest einen Berg wollen wir heute bezwingen, den höchsten aller Berge der Friedensstadt Osnabrück, den Piesberg. Oder wie die Europa-fernen Bewohner der Neuen Welt gerne sagen, den Peace Berg. Wir parken unsere Verkehrsmittel am Pyer Friedhof. Dort treffen wir auf weiterlesen …

Gegenläufig durch die Hitze
Gegenläufig durch die Hitze

Die Natur holt sich alles zurück, sagt man und sie macht keine Ausnahmen. Das ist auch bei der Kennzeichnung unserer Wanderwege so. Wenn wir nicht regelmäßig die Wanderwege frisch kennzeichnen würden, wären in kurzer Zeit die Wege-Nummern und Richtungspfeile verwittert, weiterlesen …

In der Trommel wenden ist nicht so einfach…
In der Trommel wenden ist nicht so einfach…

Seit Mitte März haben wir auf der Streuobstwiese hinter dem Heimathaus „Hollager Hof“ zwei Bienenbeuten stehen. Es sind zwei Jungvölker der Gattung Carnica, die wir zur besseren kommunikativen Unterscheidung „Maja“ und „Willi“ getauft haben. Willi ist das etwas stärkere und weiterlesen …

Angriff aus der Tiefe!
Angriff aus der Tiefe!

Im Blickfeld hatten wir sie schon über eine längere Zeit auf der Streuobstwiese am Heimathaus Hollager Hof. Bereits bei der Pflanzung der Krokusse im Herbst 2019 war uns aufgefallen, das es dort eine Vielzahl von Löchern gab und unsere Vermutung weiterlesen …

Sonntagswanderung am 12. Juli in Wallenhorst
Sonntagswanderung am 12. Juli in Wallenhorst

Nach der regenreichen Zeit starteten heute früh acht muntere Wanderer bei herrlichem Wetter. Ausgangspunkt war die Alte Alexander-Kirche in Wallenhorst. Über den Holzpfad des Schleptruper Kirchweges hinter der Kirche gingen wir in die Bauernschaften bis zum nächsten Bauernhof. Dort mussten wir weiterlesen …

Wanderwege kennzeichnen
Wanderwege kennzeichnen

Nach längerer Pause war heute wieder der Termin für die Wartung und Auffrischung der Wanderweg Kennzeichnung. Trotz widriger Wetterlage sind wir mit vier Personen in zwei verschiedene Richtungen gestartet und haben den Wanderweg 2 gekennzeichnet. Nach ca. vier Stunden Arbeitszeit weiterlesen …

Erste Wanderung nach der Corona-Pause
Erste Wanderung nach der Corona-Pause

Am 7. Juli haben wir nach der viermonatigen Corona-Pause wieder die erste Wanderung durchgeführt.  12 Wanderer standen pünktlich um 14 Uhr an der Weltkugel. Es mussten sich alle in einer Liste eintragen um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Wir einigten weiterlesen …

Die Hof-Linde im Visier…
Die Hof-Linde im Visier…

Eigentlich…, eigentlich wollten wir heute unser Brauchtum pflegen und die Hof-Linde am Heimathaus Hollager Hof vermessen. Dieses Ereignis hat Tradition und fand seit 1998 ziemlich regelmäßig statt. Das Ereignis war für den 23.06.2020 geplant. Leider ist die gesamte Planung nichts weiterlesen …

Ungebetener Besuch am Heimathaus!
Ungebetener Besuch am Heimathaus!

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist das Heimathaus „Hollager Hof“ ziemlich verwaist. Alle Aktivitäten sind heruntergefahren und die wenigen aktuellen Lockerungen haben den Kulturbetrieb noch nicht erreicht. Wären nicht die Bienen auf der Wiese, Spaziergänger und Jogger entlang der Hecke und weiterlesen …

Von Weiselzellen und Drohnenwaben
Von Weiselzellen und Drohnenwaben

Unsere beiden Bienen-Jungvölker auf der Streuobstwiese am Heimathaus Hollager Hof entwickeln sich prächtig. Es sind Honigbienen der Unterart Carnica, die es sich in unseren Einraumbeuten eingerichtet haben. Nach den warmen Tagen der letzten Wochen ohne Regen ist es heute etwas weiterlesen …

Ruck-Zuck … und fertig ist die Schranke!
Ruck-Zuck … und fertig ist die Schranke!

Mit den Ehrenamtlichen vom Hollager Hof auf Montage Der Baggerfahrer, der den Steinbruch im Dezember 2019 vom Wildwuchs befreite und ungebeten aufgewachsene Bäume killte, hatte versehentlich auch unsere Schrankenanlage am Eingang des Steinbruchs gefällt. Seitdem lagen der abgefahrene Pfosten samt weiterlesen …

Auf ein Wort…
Auf ein Wort…

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, als wir am 13. März aufgrund der Corona-Pandemie das Heimathaus Hollager Hof schließen mussten, hatten wir noch darüber diskutiert, ob wir wirklich den ganzen Monat April schließen müssen oder vielleicht ein kürzerer Zeitraum weiterlesen …

Handy, Mini Walkie Talkie oder Tracker, oder … ?

… keiner weiß es so genau, aber wir haben ein Gerät gefunden, das man diesen Begriffen zuordnen könnte – oder auch nicht! Wer dieses Teil vermisst möge sich unter „webmaster@hollager-hof.de“ melden. Nachsatz vom 06.06.2020: Die Eigentümerin des GPS-Gerätes, welches sich weiterlesen …

Wenn die Osterglocken läuten
Wenn die Osterglocken läuten

Die Corona-Krise beeinflusst so ziemlich alle Lebensbereiche, die wir kennen. So haben z.B. die Gartenbaubetriebe deutlich weniger Blühpflanzen absetzen können als in früheren Jahren und die vielen Osterglocken, die nicht verkauft wurden, warten nun in fast abgeblühtem Zustand auf ihre weiterlesen …

Fressfeinde im Blick!
Fressfeinde im Blick!

Der milde Winter hat ihn sehr begünstigt, den aus Asien eingeschleppten Buchsbaumzünsler. Es handelt sich um einen Falter, dessen Raupe es auf die Blätter und jungen Triebe des heimischen Buchsbaumes abgesehen hat. Mittlerweile ist dieser Schädling auch in Norddeutschland und weiterlesen …

Wir sehen frische Brut!
Wir sehen frische Brut!

Die zweite Beutendurchsicht auf der Streuobstwiese Für die 17. Kalenderwoche ist mal wieder ein Blick hinter die Kulissen, sprich in die beiden Bienenboxen auf der Streuobstwiese am Heimathaus Hollager Hof vorgesehen. Bei dem sonnigen und trockenen Wetter der letzten Tage weiterlesen …

Zwangsarbeit und verbotene Menschlichkeit

– Ein Abend der Erinnerung im Heimathaus Hollage- Das Heimathaus Hollage war voll, vielleicht ein wenig zu voll für die nahende Coronakrise, als  am 12. März dort der ukrainische Journalist Viktor Pedak aus seinen Büchern vorlas.  Es war aber auch weiterlesen …

Die neue Langsamkeit!
Die neue Langsamkeit!

Seit gut 4 Wochen haben wir die Ausgangsbeschränkungen, die wir Covid19 verdanken und die uns mehr oder weniger an den heimischen Herd binden. Unsere  Kontakte beschränken sich auf die Zweisamkeit oder den Familienverbund. In solcher Situation, die für alle zwar weiterlesen …

Trotz Lockdown… Vereinsleben im Mikrokosmos.
Trotz Lockdown… Vereinsleben im Mikrokosmos.

Seit 4 Wochen leben wir mit einem Lockdown, ausgelöst durch das Coronavirus. Ebenso lange steht das Vereinsleben des Heimathaus Hollager Hof still. Außer den Bienen auf der Streuobstwiese und dem Wassersprenger im Bauengarten bewegt sich für den Hollager Hof nicht weiterlesen …

Ohne Gastronomie ist alles nur halb so schön.
Ohne Gastronomie ist alles nur halb so schön.

Zwei eigentlich passionierte Wanderfreunde besteigen am Sonntag kurzentschlossen ihre Fahrräder für einen Törn von Hollage nach Hellern. Vielleicht kann das ja ein Teil einer Radtour werden, die eigentlich für den Sommer angedacht ist. Ob Corona einen Sommer zulässt, so wie weiterlesen …

Ohne Wasser geht nicht viel…
Ohne Wasser geht nicht viel…

Seitdem die Bienenvölker auf der Streuobstwiese am Heimathaus Hollager Hof eingezogen sind, finden sie bei den blühenden Obstbäumen in der Umgebung und im Gesträuch des Steinbruchs reichlich Nahrung. Das wird sicher weniger, wenn die Obstblüte vorbei ist. Um dem vorzubeugen, weiterlesen …

Man gönnt sich ja sonst nichts !
Man gönnt sich ja sonst nichts !

Trocken ist es und kalt. In den nächsten Tagen wollen die Damen mit den grünen Daumen im Bauerngarten säen und pflanzen. Es ist die richtige Zeit dafür, aber der Acker ist viel zu trocken. Leider zählen wir schon das dritte weiterlesen …

Hoffentlich gibt es keinen Nachtfrost…
Hoffentlich gibt es keinen Nachtfrost…

Ostern ohne Fischessen mit der Verwandtschaft, ohne Kirchgang, ohne Osterfeuer und Osterausflug und nur zu Hause, wenn auch bei schönem Wetter, das ist nicht das Ostern das wir kennen. Also sucht man sich ein zulässiges Betätigungsfeld, sozusagen im Familienverbund und weiterlesen …

Tausendfache Aktivitäten!
Tausendfache Aktivitäten!

Der Coronavirus hält unsere Welt in Schach. Das gesellschaftliche Leben und die Wirtschaft sind heruntergefahren bzw. stark eingeschränkt. Die Ansteckungskurve soll sich weiter verlangsamen. Wir alle befinden uns in Isolation und beschränken unsere Bewegungsspielräume außerhalb der eigenen 4 Wände auf weiterlesen …

… alles auf null
… alles auf null

Das Coronavirus stellt alle Uhren auf null. Die Sonne scheint zwar frühlingshaft einladend auch auf den Hollager Hof, aber wer genauer hinsieht, der merkt schnell, dass alle Aktivitäten heruntergefahren sind… wie überall. Zwar sind die Streuobstwiese und der Rasen gedüngt, weiterlesen …

Ein ordentlicher Schnitt
Ein ordentlicher Schnitt

Baumpfleger auf der Streuobstwiese Das Coronavirus ist überall. Auf dem Handy, in der Zeitung, in den Nachrichten von Radio und Fernsehen und in unseren Köpfen. Zum Glück noch nicht real, aber die Einschläge kommen näher. Es ist sicher eine Frage weiterlesen …

Frühlingswanderung auf dem Mühlenweg
Frühlingswanderung auf dem Mühlenweg

Heute am 15. März 2020 fand unsere erste Wanderung in diesem Jahr statt. Wie auch von anderen Vereinen, wurden vom Heimathaus Hollager Hof alle Veranstaltungen abgesagt. Trotz Warnung vor dem Corona Virus trafen sich bei gutem Wetter 11 Wanderer um weiterlesen …

Coronavirus geht nicht am Heimathaus vorbei…
Coronavirus geht nicht am Heimathaus vorbei…

Aktuelle Situation für Heimathaus Hollager Hof v. 1656 e.V. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, die Situation rund um die Verbreitung des Coronavirus beschäftigt aktuell auch die deutsche Öffentlichkeit. Virologen fordern dazu auf, das öffentliche Leben zu verlangsamen, um weiterlesen …

Eine Stimme für die Menschlichkeit
Eine Stimme für die Menschlichkeit

Es war eine Veranstaltung, die der Heimatverein Hollager Hof sehr kurzfristig und außerplanmäßig durch die Initiative von Maria Riepenhoff ins Programm aufgenommen hatte, und es war die vorerst letzte Lesung vor den restriktiven Auswirkungen der aktuellen „Corona-Krise“. Der ukrainische Journalist, weiterlesen …

Senf und Hackschnitzel
Senf und Hackschnitzel

Den schönsten Tag der Woche haben wir uns ausgesucht, um dem Bauerngarten am Heimathaus Hollager Hof eine Frühjahrs-Ertüchtigung zu verpassen. Morgen und die kommenden Tage soll es wieder regnen, sagt die Wetter-App. Wir, das sind Antje, Helmut, Manfred, Markus, Mechthild, weiterlesen …

Nicht von Pappe…
Nicht von Pappe…

Besichtigung der Kartonagenfabrik Zerhusen in Damme Wer häufig im Internet unterwegs ist und dort auch schon mal einkauft, kennt das. Geliefert wird oft schon am nächsten Tag und um die bestellte Ware herum findet sich immer auch eine mehr oder weiterlesen …

Einbahnstraße zum Handwerkermarkt
Einbahnstraße zum Handwerkermarkt

Einbahnstraße ist die Uhlandstraße nur heute, höre ich im Vorübergehen auf dem Weg zum Heimathaus. Und so viel Autoverkehr wie heute, gibt es sonst auch nur an den Tagen, an denen „großer Fußball“ gespielt wird. Der findet heute zusätzlich zum weiterlesen …

Mit Hammer und Wasserwaage
Mit Hammer und Wasserwaage

Kleine Schritte machen wir im Projekt „Bienen auf der Streuobstwiese“ am Heimathaus Hollager Hof, aber wir machen einen nach dem anderen. Heute steht der Aufbau der Beutenböcke auf der Tagesordnung, wenn es denn nicht friert.  Genau das ist letzte Nacht weiterlesen …

Einblicke in die Vergänglichkeit
Einblicke in die Vergänglichkeit

Es ist schon ein besonderes Gefühl, Orte aufzusuchen, die einmal von Menschen geschaffen und bewohnt wurden, jetzt aber verlassen und dem Verfall preisgegeben sind. Solche einsamen und verlassenen Objekte, die übrigens nicht leicht zu finden sind, sucht Stephanie Walla in weiterlesen …

Am Rosenmontag einen verlöten…
Am Rosenmontag einen verlöten…

Wachsplatten auf Edelstahldraht und Holzteller mit Hollager Motiven in Öl So richtige Jecken sind wird wohl doch nicht, denn schließlich sind wir vom Bienenprojekt auf die Idee gekommen, am Rosenmontag das Einlöten von Mittelwänden in die Rahmen für die Honigwaben weiterlesen …

Im Kerker des Bennoturmes
Im Kerker des Bennoturmes

Natürlich kennt man das Bad Iburger Schloss am Ausläufer des Teutoburger Waldes, insbesondere wenn man in Osnabrück oder im Landkreis aufgewachsen ist. Speziell für Kenntnisse über die geschichtlichen Hintergründe und über die damit verbundenen handelnden Personen ist eine Nachhilfestunde im weiterlesen …

Wie wär‘s mit einem Ausflug auf die Blumeninsel Madeira?
Wie wär‘s mit einem Ausflug auf die Blumeninsel Madeira?

Anstelle einer Wanderung auf hiesigen Wanderwegen  lädt das Heimathaus “Hollager Hof“ schon traditionsgemäß am ersten Dienstag im Februar zu einem Filmnachmittag ins Heimathaus ein. Dies  erwies sich bei den schon fast aprilwetterähnlichen Kapriolen als ein Glücksfall. Neben einer liebevoll gedeckten weiterlesen …

Die Tüchtigen liebt der Wettergott
Die Tüchtigen liebt der Wettergott

Häcksel-Aktion im Hollager Steinbruch Eigentlich wollten wir uns schon um 08:00 Uhr im Hollager Steinbruch treffen, aber weil es um diese Zeit noch wenig Tageslicht gibt, fangen wir um 08:30 Uhr an. Wir, das sind Antje, Josef, Manfred, Markus, Mechthild, weiterlesen …

Der ganze Schnee verbrannt?
Der ganze Schnee verbrannt?

Winterwanderung des Heimatvereins „Hollager Hof“ Wenn ich an eine Winterwanderung denke, dann sehe ich knietiefen Schnee und leichten Schneefall und ich fühle anständige Minustemperaturen. Nichts von alledem ist heute zu spüren. Statt Winterfeeling und Schnee haben wir angenehme Wandertemperaturen und weiterlesen …

Von alten und neuen Gemäuern
Von alten und neuen Gemäuern

Der erste Ausflug der Dienstagsgruppe im Jahr 2020 ist ein Heimspiel, denn er führt die gut 30 Teilnehmer zunächst ins Alte Dorf Wallenhorst zur Alten Alexanderkirche. Wie bei Heimspielen üblich, ist kein Bus im Einsatz, denn die Anreise erfolgt mit weiterlesen …

Und wieder für einen guten Zweck…
Und wieder für einen guten Zweck…

Kaffee-Team vom Heimathaus spendet 1.500 € Die Macher vom Offenen Sonntags-Café hatten auch zum Jahreswechsel 2019/20 wieder einmal die Wohltätigkeits-Spendierhosen an. Das hat eine gute Tradition beim Kaffeeteam vom Hollager Hof. Seit mehr als 10 Jahren (wir berichteten über das weiterlesen …

Ein frohes Fest und ein gesegnetes Neues Jahr
Ein frohes Fest und ein gesegnetes Neues Jahr

Zum Ausklang des Jahres wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2020 und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr. Der Vorstand des Heimatvereins „Hollager Hof v. 1656 e.V.“

Ja, ist denn schon Weihnachten?
Ja, ist denn schon Weihnachten?

Aktion des Landkreises Osnabrück im Hollager Steinbruch. Im Herbst 2019 war vom Middelbergschen Steinbruch im Hollager Berg nicht mehr viel zu sehen (wir berichteten darüber).  Die begehbare Fläche war zum Teil mehr als 2m hoch zugewachsen, die Rasthütte und  die weiterlesen …

Ein stimmungsvoller Abend im Hollager Heimathaus.
Ein stimmungsvoller Abend im Hollager Heimathaus.

Weihnachtssingen am 3. Advent Nach dem großen Erfolg des gemeinschaftlichen Singens am 17. Oktober im Hollager Heimathaus mit dem Akkordeonduo Peter Papke und Franz Langelage entwickelte sich der Wunsch, dieses populäre Singen in der  Vorweihnachtszeit mit Weihnachtsliedern zu wiederholen. Die weiterlesen …

Weg mit dem Zeug!
Weg mit dem Zeug!

Der Herbst hat zwar auch seine schönen Seiten, aber auf jeden Fall ist er die Jahreszeit, die abfallendes Laub mit sich bringt. Wenn es dann noch von Eichen stammt, wie am Heimathaus, dann weiß man genau, das man die übliche weiterlesen …

Kohl und Bier, das lob‘ ich mir.
Kohl und Bier, das lob‘ ich mir.

Wieder einmal hatte der Vorstand des Heimatvereins Hollager Hof v. 1656 e.V. zum traditionellen Grünkohlessen eingeladen. Der Chronist war etwas früher aufgeschlagen, um gemeinsam mit Walter Frey den Beamer für eine Präsentation einzurichten. Der Saal war festlich eingedeckt, der Beamer weiterlesen …

Schwippbögen und noch viel mehr…
Schwippbögen und noch viel mehr…

Hobbymarkt auf der Diele des Heimathauses Man kann schon von weihnachtlicher Stimmung im Heimathaus sprechen, als der diesjährige Hobbymarkt zum 10. Mal auf der Diele eröffnet wird. Stefan Gutendorf begrüßt neben den schon bekannten Ausstellern auch zwei neue Hobbykünstler und weiterlesen …

Ora et labora  –   bete und arbeite
Ora et labora – bete und arbeite

Ein Besuch der Klosteranlage Marienfeld Pünktlich um neun Uhr starten wir in Richtung Marienfeld. Reinhard begrüßt die 39 interessierten Mitreisenden, unseren Busfahrer Nikolai und freut sich über das schöne Wetter. Reinhard stimmt uns mit 1.500 Jahre alten Texten auf den weiterlesen …

„Tüsken Himmel un Eerden“
„Tüsken Himmel un Eerden“

24. Plattdütsken Aumed an`n 10. November Und genau so war auch der Inhalt der vorgetragenen Geschichten. Erna Richter konnte das erwartungsvolle Publikum im fast ausverkauften Heimathaus begrüßen. Volker Holtmeyer unterstützte, wie gewohnt, mit seiner Technik das Programm, was von Peter weiterlesen …

Indian Summer zwischen Nettetal und Gertrudenberg
Indian Summer zwischen Nettetal und Gertrudenberg

Abschlusswanderungen zum Jahresende sind immer etwas speziell, denn sie finden in der Regel im November statt. Da kann es schon mal ungemütlich und kalt sein. So auch heute, denn das Außen-Thermometer im heimischen Wohnzimmer zeigt minus 0,1° Celsius, also knapp weiterlesen …

Der Heimathauskalender 2020 ist da !
Der Heimathauskalender 2020 ist da !

Auch im Jahre 2019 hat sich der Fotograf Dirk Wichmann wieder auf den Weg gemacht, unsere Hollager Heimat im Bild festzuhalten. Eine Vielzahl von Motiven ist dabei entstanden, die dann naturgemäß wieder auf zwölf Kalenderblätter reduziert werden mussten. Wie immer weiterlesen …

Wir haben es geschafft
Wir haben es geschafft

Der dritte Anlauf im Steinbruch Der häufige Blick auf die Wetter-App und das Regenradar haben sich gelohnt.  Es war die richtige Entscheidung, trotz heftigen Regens am Freitag und auch noch am heutigen Samstagmorgen um 08:00 Uhr im Steinbruch zum Arbeitseinsatz weiterlesen …

Auf Tour bei Holtermann
Auf Tour bei Holtermann

Heute sind wir schon wieder wegen der kleinen, gelb-schwarz geringelten Insekten unterwegs, die wir Bienen nennen. Noch haben wir keine, aber wir sind auf gutem Wege. Um 09:00 Uhr aktueller Winterzeit sitzen wir zu fünft im Auto auf dem Weg weiterlesen …

20.000 kg auf der Streuobstwiese
20.000 kg auf der Streuobstwiese

Die Projektgruppe „Bienen am Heimathaus “ ist bis etwa Mitte November 2019 noch in der Vorbereitungsphase. Ihr Ziel ist es, ab Februar 2020 zwei Bienenstöcke auf der Streuobstwiese aufzustellen. Wie dieses Projekt entstanden ist und sich bisher entwickelt hat, kann weiterlesen …

Windjammer am Hollager Berg
Windjammer am Hollager Berg

Shanty-Chor auf der Diele des Heimathauses Ruhig lag die See bis zum Horizont. Nur eine leichte Düngung bewegte sich auf und ab. Hin und wieder kippte eine Welle sacht und ließ eine winzige Schaumkrone zurück. Totale Flaute am Hollager Berg? weiterlesen …

Naturschutz im Naturdenkmal Steinbruch
Naturschutz im Naturdenkmal Steinbruch

Im Landkreis Osnabrück gab es einmal 17 Steinbrüche, die im Laufe der Jahre alle mit Müll verfüllt wurden. Bis auf einen, das ist der Mittelberg`sche Steinbruch in Hollage, direkt hinter dem Heimathaus „Hollager Hof“. Der ist als Naturdenkmal ausgewiesen, nicht weiterlesen …

Es macht einfach Spaß….
Es macht einfach Spaß….

Singen kräftigt die Lungen, Singen ist gesund und macht gute Laune. Dass Singen auch noch Spaß machen kann, wissen die etwa 45 begeisterten Sängerinnen und Sänger seit ihrem Treffen im Heimathaus am letzten Donnerstag. Getroffen haben sie Peter Papke, Franz weiterlesen …

Heimathaus im Anschnitt
Heimathaus im Anschnitt

Fast 800 Torten hat das Kaffeeteam vom Sonntags-Café des Heimatvereins Hollager Hof in den vergangenen 10 Jahren seinen Gästen auf die Teller gelegt. Übereinander gestapelt ergäbe das einen Turm von etwa 70 Metern Höhe. Kaum zu fassen ist das, wenn weiterlesen …

Liebe vergeht, Hektar besteht !
Liebe vergeht, Hektar besteht !

Heute fahren wir mit dem Bus rüber nach NRW, genauer: keine 25 km bis nach Mettingen. Dort haben wir eine Zeitreise unter der Überschrift: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet…“   mit dem Thema „Hochzeitvorbereitungen“ gebucht und gut 30 Teilnehmer aus weiterlesen …

Ein Drahtseilakt… wörtlich genommen!
Ein Drahtseilakt… wörtlich genommen!

Am Abend des Tages der Deutschen Einheit gab es die Eröffnung einer Bilderausstellung auf der Diele des Heimathauses „Hollager Hof“. Am Klavier leitete Franz Langelage das Ereignis musikalisch ein und nach kurzer Begrüßung des interessierten Publikums durch den Organisator der weiterlesen …

Es ist Pilz-Zeit !
Es ist Pilz-Zeit !

Heute ist der 1. Oktober und der fällt auch noch auf einen Dienstag. Das Wetter zeigt sich am Vormittag nicht gerade von seiner schönen Seite, wenn man davon absieht, dass wir natürlich Regen brauchen nach diesem trockenen Sommer. Aber egal: weiterlesen …

Fast 800 Torten in 10 Jahren!
Fast 800 Torten in 10 Jahren!

Als vor ziemlich genau 10 Jahren eine kleine Gruppe ehrenamtlicher Mitglieder des Heimatvereins Hollager Hof auf die Idee kam, in den kühleren Monaten des Jahres ein Sonntags-Café im Heimathaus einzurichten, war das ein Abenteuer und niemand konnte vorhersehen, wie sich weiterlesen …

Von Drais bis zum Mountainbike
Von Drais bis zum Mountainbike

Das Fahrrad stand  im Mittelpunkt  des Abends. Schließlich ist es erst/schon 200 Jahre her, dass  die erste Laufmaschine, die ein Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn zum Leben erweckt hatte, auf den Straßen des 18. Jahrhunderts als Ur-Fahrrad weiterlesen …

Gemeinsam für mehr Durchblick im Steinbruch
Gemeinsam für mehr Durchblick im Steinbruch

Schon lange ist der Hollager Steinbruch außer Betrieb. Das sieht man ihm grundsätzlich auch an, denn die ursprüngliche Sohle ist durch Abbruchmaterial und Erosion schon um einige Meter angestiegen.  Als der Heimatverein „Hollager Hof“ den Steinbruch 2013 in Pflege nahm, weiterlesen …

Puppen im Hollager Hof
Puppen im Hollager Hof

Schon am Donnerstag erfolgte der Bühnenaufbau  des DIWAN-Theaters auf der Diele des Heimathauses. Rolf Hector und seine Frau stellten die Requisiten, die Beleuchtungskörper und die Tontechnik im Raum auf. In einer halben Stunde ist so etwas natürlich nicht zu machen, weiterlesen …

Kartoffelernte 2019
Kartoffelernte 2019

Nicht ganz trocken war der Tag, an dem die Kartoffeln aus der Erde geholt werden sollten. Zwischendurch gab es mal einen kleinen Regenschauer, aber der Hollager Sandboden ist ein dankbarer Abnehmer für Niederschläge und nicht so klebrig wie Lehm. Der weiterlesen …

Artländer Dom und Ankumer Dömchen
Artländer Dom und Ankumer Dömchen

Unterwegs mit dem Heimatverein Hollager Hof Bei noch etwas kühlen Temperaturen macht sich eine Gruppe des Heimatvereins auf den Weg nach Ankum, wieder mit dem bewährten Busfahrer Nicolai von der Fa. Hörnschemeyer. Begrüßt wird die Reisegruppe diesmal von Antje Deppe, weiterlesen …

Die Prinzessin und der Drache
Die Prinzessin und der Drache

© W. Engelbrecht /VG BildKunst, Bonn – www.engelbrecht.fr Kunst und Kultur trafen sich im Heimathaus Hollager Hof, was sich – wenn man nur auf die Überschrift des Abends abhebt – nicht automatisch erschließt. Es hätte ja auch ein Film über weiterlesen …

Im Knast wird mehr gebeichtet
Im Knast wird mehr gebeichtet

Der Grenzgänger, Pastor Otto Rüter, der über viele Jahre zwischen drinnen und draußen gependelt ist, er war zu Gast im Heimathaus Hollager Hof und hat über seine frühere Arbeit berichtet. Drinnen, damit ist das Gefängnis, der Knast gemeint und draußen, weiterlesen …

Wir machen den Weg frei…
Wir machen den Weg frei…

Wenn Bäume in die Jahre kommen, dann werden sie manchmal auch von weniger starkem Wind in eine horizontale Lage gebracht oder sie fallen ohne Vorwarnung einfach so um. So geschehen auf dem Wanderweg Nr. 4, der hinter dem Heimathaus „Hollager weiterlesen …

Rundwanderung um Wersen und Westerkappeln
Rundwanderung um Wersen und Westerkappeln

Die heutige Wanderung verlief hauptsächlich auf Wanderwegen der Teutoschleifen „Sloopsteenen Seerunde“ und dem Mühlenweg. Wir starten pünktlich mit neun Wanderern. Die Autos werden in Halen zwischen zwei Maisfeldern unter einem der dortigen Windräder geparkt. Die Wanderung beginnt auf einer schmalen weiterlesen …

Wandertag der Johannisschule
Wandertag der Johannisschule

Am 30. August fand, wie schon fast Tradition, der Wandertag der Johannis- Schule Hollage Ost statt. Pünktlich um 8:00 Uhr waren die Kinder, die Lehrer und die Wanderführer auf dem Schulhof und wurden zum  Abschied fotografiert. Insgesamt 8 Klassen wurden weiterlesen …

Neuer Rundwanderweg am Hollager Stichkanal eröffnet
Neuer Rundwanderweg am Hollager Stichkanal eröffnet

Von Christina Halbach Neuer Rundwanderweg Kulturpfad Königstannen zwischen Wallenhorst und Bramsche eröffnet: Die Projektbeteiligten der Gemeinden Wallenhorst und Bramsche, des Natur- und Geoparks Terra-Vita, der Stadt- und Kreisarchäologie und des Heimathauses Hollager Hof an einer der fünf Infotafeln am Stichkanal. weiterlesen …

Wenn Bienen schwärmen…
Wenn Bienen schwärmen…

Heute machen  wir es wie die Bienen, wir schwärmen aus, um Nektar zu sammeln. Man kann auch sagen, wir saugen Erfahrungen ab. Wir, das sind die Mitglieder der Projektgruppe „Bienen am Hollager Hof v. 1656“,  Erna, Eva-Maria, Helmut, Manfred, Manuela, weiterlesen …

Mit dem Drahtesel über die Hollager Höfe
Mit dem Drahtesel über die Hollager Höfe

Zum 19. Mal findet sie statt, die Fahrradtour durch die Hollager Ortsteile, die im Jahr 2000 anlässlich der 750-Jahrfeier aus der Taufe gehoben wurde. Auch die Organisatoren sind noch dieselben. Franz Josef Landwehr, Maria Bertke und Josef Pott haben sich weiterlesen …

300 Jahre in Hollage
300 Jahre in Hollage

Trotz des warmen Sommer-Wetters konnte Hausherr Reinhard Kruithoff  über 30 Besucher des gestrigen historischen Vortragsabends auf der Diele des Heimathauses begrüßen. „Nein, das gute und warme Wetter haben die Zuhörer heute nicht mitgebracht“, stelle der Referent Franz-Joseph Hawighorst klar, „das weiterlesen …

Regenwanderung im Krebsburger Wald
Regenwanderung im Krebsburger Wald

Pünktlich um 6:00 Uhr klingelt der Wecker. Das hört sich nicht gut an, nun ist das eingetreten, was wir uns schon sehr lange wünschen. Es regnet und regnet, keine Aufklärung in Sicht. Unlustig sehen wir der Wanderung entgegen. Treffen ist weiterlesen …

Bienen am Heimathaus „Hollager Hof v. 1656“
Bienen am Heimathaus „Hollager Hof v. 1656“

Für die Zeit, in der das  Heimathaus „Hollager Hof“ ab dem Jahr 1656 als Heuerhaus in der Barlage stand, kann man annehmen, dass es neben einem kleinen Bauerngarten auch einen Standort für Honigbienen gab. Möglicherweise standen im Garten oder hinter weiterlesen …

Ein Mahnmal gegen das Vergessen
Ein Mahnmal gegen das Vergessen

Am nördlichen Eingang zur Hüggelschlucht, direkt an der Stadtgrenze zu Georgsmarienhütte-Holzhausen, liegt in einem Wäldchen direkt neben den Gleisen der Hüttenbahn der Augustaschacht, der 1860 erbaut wurde. Im Jahre 1876 errichtete das Stahlwerk Georgsmarienhütte eine Pumpstation am Fuße des Hüggels. weiterlesen …

Mit Werner und Wally im Naturpark Hoher Fläming
Mit Werner und Wally im Naturpark Hoher Fläming

Wir treffen uns um 11:00 Uhr an der Gedenkstätte an der Autobahnabfahrt Marienborn. Die Frühstarter sitzen schon auf der Außenbestuhlung des Restaurants beim Zweitfrühstückskaffee. In der Gedenkstätte treffen wir die Dame, die uns den geschichtsträchtigen Ort näher bringen wird. Zu weiterlesen …

Unsere Streuobstwiese war noch nie so trocken.
Unsere Streuobstwiese war noch nie so trocken.

Die Pflanzen haben es nicht leicht bei diesen trockenen Sommern, die zu wenige Niederschläge kennen. Besonders die Bäume leiden unter der Trockenheit. Sehr gut beoachten läßt sich das leider auf der Streuobstwiese hinter dem Heimathaus Hollager Hof. Die Wiese selbst weiterlesen …

Kalkriese & Barenaue Wanderung
Kalkriese & Barenaue Wanderung

Laut Wetterbericht war für den 14. Juli 22º C Sonne und Wolken, aber kein Regen gemeldet. Der Himmel war sehr bedeckt, als wir uns um 7:25 Uhr an der Weltkugel trafen. Insgesamt 17 Wanderfreunde starteten Richtung Engter zum Aussichtsturm auf weiterlesen …

Mehr Licht für den Rasen
Mehr Licht für den Rasen

Schon beim traditionellen „Vermessen der Linde“ im Juni diesen Jahres hatten Vereinsmitglieder fachkundig festgestellt, dass unsere Winterlinde mit ihren unteren Ästen und Zweigen in eine „Hängepartie“ gekommen ist.  Da sollte etwas geschehen, aber nicht mit der Kettensäge, wie auch zu weiterlesen …

Backhaus, Bienen, Holsken und Andalusier
Backhaus, Bienen, Holsken und Andalusier

Der ehemalige Bauernhof Lindemann in Gersten liegt ziemlich zentral im Ort. Als unser Hollager Bus in der Hofeinfahrt hält und seine 25 Insassen frei gibt, werden wir vom Vorsitzenden des Gerstener Heimat- und Traditionsvereins, Werner Kuper vor dem Eingang zum weiterlesen …

Neue Liegebank mit Aussicht
Neue Liegebank mit Aussicht

„Gestern sah diese Bank aber noch ganz anders aus,“ meinte eine freundliche Dame, die heute Nachmittag auf dem Feldweg in Verlängerung des Kuckucksweges in Hollage Ost  mit ihrem Hund unterwegs war. Damit hatte sie vollkommen Recht, denn gestern stand dort weiterlesen …

Hitze-Schlacht am GartenTraum-Sonntag
Hitze-Schlacht am GartenTraum-Sonntag

Als sich der Chronist mit seinen Gehhilfen auf den Weg zum Heimathaus macht, steht die Sonne im Zenit. Zum Glück hat er nur 400 m bis zum Bauerngarten am Heimathaus zu bewältigen, aber der bietet zur Mittagszeit nur an der weiterlesen …

Im Schatten der Winterlinde
Im Schatten der Winterlinde

Jeweils in der letzten  Woche im Juni eines jeden Jahres lebt eine Tradition an der Uhlandstraße fort, die bereits zur Jahrtausendwende ihren Ursprung hatte. Im vorletzten Jahr des zu Ende gehenden 20. Jahrhunderts hatten die Verantwortlichen des Heimatvereins Hollager Hof weiterlesen …

Die Schnecken mit den rehbraunen Augen
Die Schnecken mit den rehbraunen Augen

In der Sommerhitze im Bauerngarten des Heimathauses Heiß soll es heute werden, hat der Wetterbericht angekündigt und kein Tropfen Regen ist in Sicht. Ausgerechnet heute haben sich  Antje und Mechthild zur Gartenarbeit am Heimathaus verabredet. Um 08:30 Uhr wollen sie weiterlesen …

„Natur pur“ in der Abendsonne
„Natur pur“ in der Abendsonne

… eine Exkursion in den Hollager Berg! Noch am frühen Nachmittag des heutigen Tages konnte man sich des Eindrucks kaum erwehren, der Wettergott  habe ein schlechtes  Gewissen und wolle deshalb Hollage und Umgebung mit reichlich Regenwasser verwöhnen. So sehr das weiterlesen …

Mit der Dienstagsgruppe zum „Spargelstechen“
Mit der Dienstagsgruppe zum „Spargelstechen“

Am Dienstag steht die Besichtigung des hiesigen Spargelhofs Hawighorst auf dem Programm. Deshalb brauchen wir dieses Mal keinen Bus, sondern machen uns per pedes und mit einigen Privat- PKWs auf den Weg zum Spargelfeld der Firma  Hawighorst zwischen dem Fürstenauer weiterlesen …

Der Duft von Holunderblüten
Der Duft von Holunderblüten

Ziemlich ausgewogen war die Gruppe heute, die sich zum monatlichen Dienstagswandern auf heimischen Wanderwegen getroffenen hatte. Von 10 Teilnehmern gehörten immerhin 5 dem starken Geschlecht an. Trotz drückend schwüler Luft bewegten wir uns zunächst am Fuße des Hollager Berges, um weiterlesen …

Durch den Gehn gehen
Durch den Gehn gehen

Am Sonntag, den 2. Juni treffen sich 15 Wandergefährten des Heimat- und Wandervereins Hollager Hof zu einer Rundwanderung um den Gehn bei Bramsche. Startpunkt und  Abstellplatz für unsere Autos ist der Parkplatz Stuckau am Friedwald. Die ausgewählten Wanderwege führen uns weiterlesen …

Wanderweg Nr. 1 wird zum Terra.Track
Wanderweg Nr. 1 wird zum Terra.Track

Schon wieder ist der 1. Dienstag im Monat und 15 muntere Wanderinnen und Wanderer vom Hollager Hof treffen sich an der Weltkugel. „Heute gehen wir den Wanderweg 1“ verkündet Walter. „Ich möchte mal sehen, wie weit terra.vita mit der Auszeichnung weiterlesen …

Der Ruf des Kuckucks
Der Ruf des Kuckucks

Wandergruppe vom Hollager Hof im Moor unterwegs Gefühlte 20 km haben wir heute erwandert. Tatsächlich waren es wohl „nur 15.000 Meter“, die 20 Aktive des Heimatvereins Hollager Hof im Oppenweher Moor auf torfigem Grund zurückgelegt haben, darunter der Chronist mit weiterlesen …

Stolz und gesellig…
Stolz und gesellig…

… ein Bildervortrag über Andalusien und seine Bewohner. Zwei Tage nach Ostern, südspanisches Sommerwetter und Fußball im Fernsehen… das sind denkbar ungünstige Voraussetzungen für einen Lichtbildervortrag auf der Diele des Heimathauses. Der Referent Clemens Kessling war pünktlich und mit ihm weiterlesen …

5.862 m über dem Meeresboden
5.862 m über dem Meeresboden

Wanderurlaub auf Madeira Die Koffer hatten wir schon um kurz vor 18 Uhr beim Reise-Treff-Ludwig in Wallenhorst untergestellt und um 00:30 Uhr holt Walter uns mit dem Auto ab. Der Bus bringt uns am 09. April um 01:30 Uhr Nachts weiterlesen …

Mit dem Heimatverein auf „Wellness-Tour“
Mit dem Heimatverein auf „Wellness-Tour“

Pünktlich um 9.00 Uhr fuhr uns der Busfahrer Nicolai von der Fa. Hörnschemeyer mit leider nur 24 Teilnehmern nach Barkhausen, um dort die Fa. Wilms Hygieneholz zu besichtigen. Da diese Firma sich an zwei Standorten befindet, landeten wir zunächst an weiterlesen …

Grillen, Musik und Dönkes
Grillen, Musik und Dönkes

„Weihnachtsfeier“ der Ehrenamtlichen des „Hollager Hofes“ Der Vereinsvorsitzende Stefan Gutendorf hatte am Sonntagvormittag alle Ehrenamtlichen des Vereins zu 11 Uhr zum Grillen in den „Hollager Hof“ eingeladen. Eigentlich wird ein derartiges Zusammentreffen in der Weihnachtszeit terminiert, aber Ende 2018 war weiterlesen …

Wupup???
Wupup???

Heute ist Wandertag für die Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Schule und 6 Mitglieder des Heimatvereins Hollager Hof wollen die drei 3. Klassen bei ihren Wanderungen auf heimischen Wegen begleiten. Mein erster Blick, nachdem der Wecker geklingelt hat, geht auf die weiterlesen …

Biorhythmus im Eimer
Biorhythmus im Eimer

Die Wandergruppe des Heimatvereins Hollager Hof nimmt am Georgsmarienhütter Wantertag teil. Schon um 05:15 Uhr reißt uns der Wecker aus dem Tiefschlaf. Eigentlich ist es erst 04:15Uhr, denn des Nachts wurde mal wieder die Uhr dank Sommerzeit um eine Stunde weiterlesen …

workout am „Hollager Hof“
workout am „Hollager Hof“

Ehrenamtliche des Vereins in Aktion Das frühe Jahr ist nicht nur die Zeit  in der es in der Natur grünt und blüht, es ist auch die Zeit, lange geplante Projekte und gute Vorsätze, die den Winter überlebt haben, in die weiterlesen …

Tausch nach 25 Jahren!
Tausch nach 25 Jahren!

Wenn das Haus der ehemaligen Gastwirtschaft Strößner abgerissen wird, könnte der alte Kasten dabei als Kollateralschaden unter die Räder kommen. Gemeint ist der hölzerne Schaukasten des Heimatvereins Hollage an der Straßenfront des Abrisskandidaten, der dort bereits seit über 25 Jahren weiterlesen …

Werden Honigbienen am Hollager Heimathaus angesiedelt?

Als „Bienenbeute“ bezeichnet der Imker die Behausung seines Bienenvolks. Das Anschauungsobjekt hatten die Imker Ernst Liening-Ewert (rechts) und Ansgar Erpenbeck (links) ins Heimathaus Hollager Hof mitgebracht. Die Vorstandsmitglieder Nico Bender-Nietfeld (Zweiter von links) und Stefan Gutendorf können sich mit dem weiterlesen …

Frühlingsboten am Wegrand
Frühlingsboten am Wegrand

… nichts für Warmduscher! Flächendeckenden Regen bis zum frühen Nachmittag hat das Regenradar vorhergesagt. Ausgerechnet am Sonntag, unserem Wandersonntag im März soll das Wetter so mies sein, und kalt ist es obendrein. Eigentlich sollte man im Bett bleiben, aber das weiterlesen …

Nachlese zur Hauptversammlung
Nachlese zur Hauptversammlung

Bereits zum 29. Mal trafen sich die Mitglieder des Heimatvereins „Hollager Hof v. 1656“ zur Jahreshauptversammlung. Von den 350 Vereinsmitgliedern waren allerdings nicht alle anwesend, aber  an den eingedeckten Tischen sorgten  immerhin gut 60 Personen für eine angenehme Fülle. Als weiterlesen …

Weizen- oder lieber Roggenkorn?
Weizen- oder lieber Roggenkorn?

An dieser Frage ist die Dienstagsgruppe des Heimatvereins nicht gescheitert! Nach etwa 60 Minuten Fahrtzeit mit dem Bus erreichen die 38 Teilnehmer der heutigen Dienstagsfahrt Glandorf, ein Örtchen im südlichsten Zipfel des Landkreises Osnabrück. Hier wollen wir die Kornbrennerei Schierhölter, weiterlesen …

grüne Daumen mit Kontakt zum Wettergott
grüne Daumen mit Kontakt zum Wettergott

… und wieder haben sie am Heimathaus zugeschlagen! Von langer Hand geplant und in der Hoffnung, das Wetter möge einigermaßen gartenfreundlich ausfallen, haben sich am heutigen Samstag-Vormittag die verwegenen Vier mit den grünen Daumen (Antje, Mechthild, Walter und Markus) im weiterlesen …

Verloren…  gefunden!
Verloren… gefunden!

Nach dem letzten Sonntags-Café am 10. Februar diesen Jahres, ist beim Aufräumen ein goldener Ehering auf dem Fußboden der Diele im Heimathaus „Hollager Hof v. 1656“ gefunden worden. Wer einen solchen Ring vermisst, melde sich gerne per Mail unter info@hollager-hof.de

Von Spitzbergen nach Süden zum Nordkap
Von Spitzbergen nach Süden zum Nordkap

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Wenn er dann noch Foto- oder Videoprofi ist, dann bringt er zur Erinnerung auch sehenswerte Bilder mit. So geschehen bei Reinhold Zaun und seiner Frau. Beide machten im Juni 2013 weiterlesen …

Chorgesang gegen den Winter
Chorgesang gegen den Winter

Von Tradition zu sprechen, ist vielleicht etwas verfrüht, aber die Richtung stimmt. Bereits zum dritten Mal trat der Chor des Männergesangvereins Gemütlichkeit Hollage im Heimathaus „Hollager Hof“ auf. Während die erste Veranstaltung noch den Charakter eines vereinsinternen Beisammenseins hatte, sprengte weiterlesen …

Einladung zur Hauptversammlung

Der Vorstand des Heimatvereins „Hollager Hof v.1656 e.V.“ lädt die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 13. März 2019 ein. Schriftliche Einladungen gehen auf dem Postweg zu.

Blick hinter die Kulissen des Osnabrücker Stadttheaters
Blick hinter die Kulissen des Osnabrücker Stadttheaters

Bei ihrem letzten Ausflug schaute die Dienstagsgruppe des Heimathausvereins hinter die Kulissen des Osnabrücker Stadttheaters. 42 Teilnehmer hatten sich auf den Weg nach Osnabrück gemacht und wurden von dem Referenten für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Mathis Hagel und seiner Kollegin recht weiterlesen …

Nur die alte Eiche erinnert an den Hof
Nur die alte Eiche erinnert an den Hof

Der Brand des Hofes Wulftange 1965 hatte die Zentrumsentwicklung in Hollage zur Folge Die Ruine des Hofs Wulftange nach dem Brand 1965. Foto: Familienarchiv Wulftange Es gibt den neuen Hof Wulftange (Ziegeleistraße 14), es gab den mittelalten (an der heutigen weiterlesen …

Schottland im Hollager Hof
Schottland im Hollager Hof

Normalerweise wandern die Mitglieder des Heimat-, Kultur-, und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 e.V. am ersten Dienstag im Monat auf den heimischen Wanderwegen. Im Februar wird diese Regel traditionell mit einer Filmvorführung samt Kaffeetafel gebrochen. So auch in diesem Jahr. weiterlesen …

Kunst mit Kreidestift, Feder und Finger
Kunst mit Kreidestift, Feder und Finger

Ausstellungseröffnung im Hollager Hof Künstlerin Margret Koers eröffnete im Hollager Hof ihre Ausstellung „Aus lauter Freude – Pastellmalerei querbeet“. Stefan Gutendorf, Vorsitzender Heimathaus Hollager Hof, begrüßte die Malerin und Autorin. Foto: Michael C. Goran Von Michael C. Goran Wallenhorst Was weiterlesen …

Mit Kreidestiften und den Fingern
Mit Kreidestiften und den Fingern

Eröffnung der Bilderausstellung Margret Koers Die frisch gefallene Schneedecke des Vorabends war zumindest auf den Straßen matschigem Asphalt gewichen, aber die feuchte Kälte kroch den Besuchern auf dem Weg zum Hollager Hof doch durch die Winterkleidung. Mag sein, dass deshalb weiterlesen …

Kaffee und Kuchen für den guten Zweck
Kaffee und Kuchen für den guten Zweck

Café-Team vom Heimathaus spendet 1.500,00 € für bedürftige Menschen Auch in diesem Jahr konnten wir wieder einen Betrag von zusammen 1.500,00 €uro für den guten Zweck ausgeben. Wir unterstützten die Hollager Tafel mit 500,00 Euro, die zum Kauf von Hygieneartikeln, weiterlesen …

… bei 3,5° durch die Königstannen.
… bei 3,5° durch die Königstannen.

Winterwanderung des Heimatvereins „Hollager Hof“ Denke ich an eine Winterwanderung, dann sofort auch an Schnee und tiefe Temperaturen. Beides gönnt Petrus den Wanderfreunden vom „Hollager Hof“ an diesem Sonntag nicht. Dafür gibt es Schmuddelwetter, was aber niemanden sonderlich beeindruckt. 15 weiterlesen …

Der Staub der letzten Jahre
Der Staub der letzten Jahre

Wann ist eigentlich der Fußboden auf der Diele des Heimathauses Hollager Hof das letzte Mal so richtig gründlich gereinigt worden?  Keine Ahnung, aber eine gute Frage. Wenn man genau hinsieht, dann fällt schon auf, das sich in den Fugen zwischen weiterlesen …

Von Schnapsleichen und mordenden Sagengestalten
Von Schnapsleichen und mordenden Sagengestalten

Krimilesung im Hollager Hof mit den Autoren Melanie Jungk und Harald Keller  Von Michael C. Goran WALLENHORST Herrlich gut morden – natürlich nur fiktiv –  lässt es sich im historischen Heimathaus Hollager Hof von 1656. Die Autoren Melanie Jungk und weiterlesen …

Friedensaal und Friedenszentrum
Friedensaal und Friedenszentrum

Heute ist Aprilwetter, und das im Januar. Nieselregen und Wind. Wir treffen uns an der Weltkugel und der Bus bringt uns durch das Schmuddelwetter direkt in das Zentrum der Altstadt von Osnabrück. Unser 2. Vorsitzender Reinhard Kruithoff begrüßt die 42 weiterlesen …

Einst ein gut besuchtes Ausflugslokal

Verschwundener Ort in Rulle: Das Gasthaus Wellmann-Weries Das Gasthaus an der Nette ist nicht etwa der Titel eines Krimis von Edgar Wallace. Auch das frühere Café „Zur Wittekindsburg“ der Familie Flake in der Nähe der Nette, heute ein Seniorenheim, ist weiterlesen …

Vom Erdboden verschwunden

Stüveschacht gibt Rätsel auf: Wo ist das Zechengebäude geblieben? Die Restaurierungsarbeiten am Stüveschacht sollen im neuen Jahr weitergehen. Nach der Veröffentlichung eines Fotos aus dem Jahr 1896 fragen sich manche Leser, wie ein so großer Gebäudekomplex einfach vom Erdboden verschwinden weiterlesen …

um 14:00 Uhr nach Silvester
um 14:00 Uhr nach Silvester

Jeden ersten Dienstag im Monat bricht die Wandergruppe auf, die sich an regelmäßiger Bewegung in frischer Luft auf den Hollager Wanderwegen erfreut. Zufällig ist der erste Dienstag in 2019 der Neujahrstag und wir treffen uns zu neun Gleichgesinnten an der weiterlesen …

Ehrungen im Jahr 2019
Ehrungen im Jahr 2019

Jubiläen Mitglieder des Heimat-, Kultur- und Wandervereins „Hollager Hof v. 1656 e.V.“, die im Jahr 2019 auf 25, 30 und 35 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken können. Wir gratulieren herzlich. 35 Jahre Hans-Dieter Probst 30 Jahre Alfons Schröer 25 Jahre Rudolph Debbeler weiterlesen …

Der weite Weg…
Der weite Weg…

… zum Pickertessen in der Darpvenner Diele Der letzte Dienstagsausflug dieses Jahres soll es sein und der letzte unter der Moderation durch Alfons Schröer. „Pickertessen“ ist die Überschrift im Programm und man musste sich anmelden, denn die Kapazitäten im Bus weiterlesen …

Am Hollager Hof in guten Händen
Am Hollager Hof in guten Händen

Große Taten werfen ihre Schatten voraus. Dank der geringen Sonnenstrahlung sind die Schatten moderat und so ganz groß ist er auch noch nicht, der Baum des Jahres 2018, der heute im Garten des Heimathauses „Hollager Hof“ gepflanzt wird. Die Esskastanie weiterlesen …

Wenn es beim Grünkohl ernst wird…
Wenn es beim Grünkohl ernst wird…

Kohlessen des Heimatvereins „Hollager Hof“ Die Spargelzeit liegt lange schon hinter uns, und wenn die Sonne längere Zeit braucht, um die Morgennebel zu vertreiben, die Tage kürzer werden und die Dämmerung bereits um 18:00 Uhr hereinbricht, dann können wir ganz weiterlesen …

Ganz schön windig…
Ganz schön windig…

Ganz schön windig war es heute Nacht. So arg hat es wohl geweht, dass der eine oder andere Baum seinen Halt verloren hat. So muss es wohl auch an der Treppe vom Wanderweg 1, am Fürstenauer Weg gewesen sein. Die weiterlesen …

9. Hobbymarkt im Hollager Hof eröffnet
9. Hobbymarkt im Hollager Hof eröffnet

Mit Einbruch det Dunkelheit wurde heute der traditionelle Markt der einheimischen Hobbykünstler im „Hollager Hof“eröffnet. Hausherr Stefan Gutendorf begrüßte das intetessierte Fachpublikum, die Presse und alle Aussteller, die mit ihrem Angebot auch im Detail vorgestellt wurden. Für die musikalische Begleitung weiterlesen …

Hightech Bodenbearbeitung
Hightech Bodenbearbeitung

Mit 48 Personen an Bord sind wir schon eine der größeren Besuchergruppen, die sich das Werk des Landmaschinenherstellers Amazone in Hasbergen-Gaste ansehen wollen. Helmut hat uns mit dem Bus hergefahren und wir werden von einem Amazone-Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit empfangen und weiterlesen …

Dat geiht blos, wenn ick besoupen bin

De Plattdütsken vom Holger Hof pfleget eene gaue Tradition. Wenn toun Plattdütsken Aobend inlodet wett, is de Deele rappelvull. So auk am 23. Plattdütsken Aobend. Erna Richter, Seele van de Gruppe un Anseggerske begreutet hartlichst de lewen Lüe. Dat Motto weiterlesen …

Das geht auch nur, wenn ich besoffen bin.
Das geht auch nur, wenn ich besoffen bin.

Die „Plattdütsken van Hollger Hoff“ haben sich der Tradition verpflichtet und traditionell ist die Diele des Heimathauses an der Uhlandstraße ausgebucht, wenn die Plattdeutsche Gruppe des Heimatvereins zum Plattdeutschen Abend einlädt. So auch am 23. Plattdütsken Aumed, als Erna Richter, weiterlesen …

Ein Goldener November?
Ein Goldener November?

Pünktlich um 14:00 Uhr und bei herrlich warmem November-Wetter begeben sich 15 Dienstagswanderer heute auf den Wanderweg Nr.3, der zum Schwarzen See führt. Dort entwickelt sich derzeit ein neues Industriegebiet, dem Angler und Pferdefreunde wohl nicht viel abgewinnen können. Wir weiterlesen …

Durchblick auf der eigenen Webseite
Durchblick auf der eigenen Webseite

Über 500 Beiträge zu mehr als 20 Themenschwerpunkten des Heimatvereins und knapp 40 Dokumente mit einer Fülle an Informationen, die in unendlichen Kombinationen untereinander und im Netz verlinkt sind, das ist eine Kurzbeschreibung der Homepage des Heimatvereins „Hollager Hof“. In weiterlesen …

Naturdenkmal am Josefsplatz in Hollage
Naturdenkmal am Josefsplatz in Hollage

Nun war es soweit. Nachdem die neue Hinweistafel auf dem Hollager Josefsplatz aufgestellt worden war und Mitglieder des Heimathauses Hollager Hof die Bepflanzung erledigt hatten, konnte am 20. Oktober 2018 auch der offizielle Teil stattfinden. Im Beisein des Bürgermeisters der weiterlesen …

Jungens kommt bald wieder…
Jungens kommt bald wieder…

In einer größeren Gruppe mich lauthals dem Liedgut hinzugeben, ist für mich eine völlig neue Erfahrung. Hätte Gott gewollt, dass ich Sänger werde, dann hätte er mir sicher die Tür zur Musik an anderer Stelle geöffnet. So mache ich mich, weiterlesen …

Alte Hofeiche Wulftange
Alte Hofeiche Wulftange

Im Wallenhorster Ortsteil Hollage steht an der Adenauerallee vor den dortigen Hochhäusern eine alte Hofeiche, deren Alter von Experten vorsichtig geschätzt auf mindesten 600 Jahre taxiert wird. Diese Eiche, die ursprünglich zur dortigen Hofstelle Wulftange gehörte, musste im Jahre 2011 umfangreich saniert weiterlesen …

Landtag unter freiem Himmel

Auf dem Bockholt in Alt-Wallenhorst tagten im Spätmittelalter die Landstände Für das Bockholt in Wallenhorst begann die große Karriere, als ihn die Geistlichkeit Ende des 19. Jahrhunderts als Bauplatz der neuen Alexanderkirche auswählte. Mit der Kirche verlagerte sich nach und weiterlesen …

Sir Hubert ging für 100.000 € weg.
Sir Hubert ging für 100.000 € weg.

Dienstagsgruppe beim Nordrhein-Westfälischen Landgestüt Unsere Fahrt nach Warendorf zum NRW Landgestüt am 9. Oktober 2018 war mit 50 Personen die wohl meist besuchte Veranstaltung der Dienstagsgruppe des Vereins in diesem Jahr. Treue Pferdeaugen aus den Boxen haben uns empfangen. Ein weiterlesen …

… über Stock und Stein
… über Stock und Stein

auch Abwärtsbewegungen können Höhen und Tiefen haben Eigentlich will ich ja nur 10 km wandern, beim Meller Wandertag 2018 in Westerhausen. Als wir dann aber um 08:00 Uhr auf dem Hof Meyer zu Westerhausen ankommen, wird mir schnell klar, dass weiterlesen …

Die Störche auf dem Hof Niehaus

Vögel standen beim Hofbesitzer nicht immer in hohem Ansehen / Heute nur noch kurze Gäste WALLENHORST Der Hollager Ortsteil Barlage ist ein abgeschiedenes und fast weltentrücktes Fleckchen: im Westen die Hase und die Landesgrenze, im Osten der Stichkanal. Nur über weiterlesen …

Bunte Vielfalt im „Hollager Hof“
Bunte Vielfalt im „Hollager Hof“

Wir sind von Natur umgeben und natürlich sind wir selbst auch Teil der Natur, die uns wiederum inspiriert. Das ist eine fundamentale Erkenntnis und zugleich Thema und Motto der Gemäldeausstellung, die heute im „Hollager Hof“ eröffnet wurde. Monika Schwertmann stellt weiterlesen …

Herbst im Bauerngarten
Herbst im Bauerngarten

In der Herbstsonne des Nachmittags am Tag der Deutschen Einheit kommen wir auf unserem Spaziergang am Bauerngarten des Heimatvereins „Hollager Hof v. 1656“ vorbei und werfen einen Blick hinein. Die Pracht des Sommers ist verschwunden, abgeerntet sind die Beete und weiterlesen …

Nachtigallen im Hollager Hof
Nachtigallen im Hollager Hof

Konzert der Nightingales im Heimathaus Die Ehrenamtlichen des Heimatvereins „Hollager Hof“ hatten am Freitagabend zum Konzert eingeladen. Die „Nightingales“ aus Lechtingen standen auf dem Programm und die Resonanz des Publikums war überwältigend. Das Heimathaus war mit über 100 Besuchern brechend weiterlesen …

Dem Regen immer einen Schritt voraus
Dem Regen immer einen Schritt voraus

Wandertag der Johannisschule Hollage Für dieses Jahr hat die Johannisschule Hollage ihren alljährlichen Wandertag auf Freitag, den 21. September gelegt, der Tag an dem der Regen kam. Das konnte zum Zeitpunkt der Planung aber niemand ahnen, dass die Gebete der weiterlesen …

Information pur – Hans Calmeyer
Information pur – Hans Calmeyer

Vortrag durch MdB Dr. Middelberg im Heimathaus „Hollager Hof“ Die Stühle waren aufgestellt und die Tische eingedeckt. Der vereinseigene  Laptop (schon etwas betagter) wurde mit dem Beamer verbandelt und warf erfolgreich erste Zeichen auf die Leinwand. Wasser, Saft, Bier und weiterlesen …

Denn sie fallen auch von selbst…
Denn sie fallen auch von selbst…

Aber dann ist es zu spät und die Würmer machen sich auf den Weg zur Apfelernte. Ihnen wollten Antje und Mechthild auf jeden Fall zuvorkommen. Schon bei der Kartoffelernte vor ein paar Tagen hatten sie sich zur Apfelernte verabredet. Heute weiterlesen …

Wer war Hans Calmeyer?
Wer war Hans Calmeyer?

Gesprächsabend im Heimathaus Hollager Hof mit Buchautor Mathias Middelberg Von Joachim Dierks Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus ist in den Neubaugebieten der Gemeinde Wallenhorst weiterhin stark vertreten. Im Gebiet „Witthügel“ in Hollage sind Siedlungsstraßen nach Willy Brandt, Bernhard Schopmeyer und weiterlesen …

Erntezeit – schönste Zeit
Erntezeit – schönste Zeit

Aktiv im Bauerngarten des „Hollager Hofes“ Im Bauerngarten am Heimathaus „Hollager Hof“ werden jedes Jahr neben vielen Kräuter- und Blumenbeeten auch Gemüsebeete für Möhren, Erbsen, Bohnen, Salat, Rote Beete, Zwiebeln und Gurken angelegt. In diesem Jahr sind im April zusätzlich weiterlesen …

Von oben schaut eben alles anders aus
Von oben schaut eben alles anders aus

Wandern auf heimischen Wanderwegen Es ist sehr warm heute. Ich mache mich daran, die Bewässerungsanlage für unseren Rasen umzubauen, liege auf den Knien, grabe an den Versenkregnern rum und schwitze aus allen Knopflöchern. Was tut man heuer nicht alles für weiterlesen …

Trotz Verbotsschild auf dem rechten Weg
Trotz Verbotsschild auf dem rechten Weg

Auf dem Osnabrücker Ringweg von Gretesch ins Nettetal Beim Einstieg zu unserer Wanderung am 2. September auf dem „Osnabrücker Ringweg“ in Gretesch sah der Wald katastrophal aus. Eine Windhose hatte ein ganzes Waldstück zerstört und die Bäume lagen kreuz und weiterlesen …

Bauernhofkultur unter Denkmalschutz
Bauernhofkultur unter Denkmalschutz

Busrundfahrt durch das Artland  Auf eine Rundfahrt durch das Artland haben in Hollage wohl schon viele Anwohner gewartet. Am 14. August fuhren wir mit der Dienstagsgruppe vom Heimathaus „Hollager Hof“ in einem vollbesetzten Bus zu einer Besichtigungsfahrt ins Artland. Mit weiterlesen …

Wanderung mit Hindernislauf
Wanderung mit Hindernislauf

Auf dem Osnabrücker Ringweg von Nahne nach Voxtrup  Am 12. August ist die Wandergruppe vom „Hollager Hof“ auf dem Osnabrücker Ringweg die vierte Etappe gewandert. Die 15 Wanderer starteten vom Parkplatz am Franziskushospital auf dem Harderberg in Richtung Voxtrup. Bei weiterlesen …

Familientag am Hollager Hof
Familientag am Hollager Hof

Der Heimatverein Hollager Hof hatte zum Kennenlernen eingeladen…   [ngg_images source=“galleries“ container_ids=“25″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_slideshow“ gallery_width=“600″ gallery_height=“400″ cycle_effect=“fade“ cycle_interval=“5″ show_thumbnail_link=“0″ thumbnail_link_text=“[Zeige Vorschaubilder]“ order_by=“imagedate“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“10000″]

Gut für die Verwaltungen – Schlecht für den Bürger!
Gut für die Verwaltungen – Schlecht für den Bürger!

„Sanierung des Leinpfads“ am Hollager Stichkanal So könnte man die Berichterstattung zum Thema „Sanierung des Leinpfads“ am Hollager Stichkanal im Bürgerecho und der Neuen Osnabrücker Zeitung zusammenfassen. Der östliche Kanalseitenweg zwischen dem Hollager Hafen und der Bramscher Grenze, der einen weiterlesen …

Als in Rulle noch Zigarren gepresst wurden.
Als in Rulle noch Zigarren gepresst wurden.

Die Zigarrenfabrik von der Kirche aus gesehen. Foto: Erich Raudisch, Archivgruppe Wallenhorst In Spitzenjahren verließen drei Millionen „Lungentorpedos“ die Ruller Fabriken Kaum noch bekannt ist, dass Rulle einst ein Hotspot der Zigarrenherstellung im Osnabrücker Land war. Bis zu sechs sogenannte weiterlesen …

Unser aktuelles Programm ist auch auf Facebook präsent

Unser aktuelles Programm des 2. Halbjahres 2018 ist dem papiergebundenen Flyer und dem Veranstaltungskalender dieser Homepage zu entnehmen. Für Anhänger der audiovisuellen Darstellung haben wir jetzt auch ein kleines Video erstellt, welches bei Facebook zu sehen ist.

Mit „Heimat 4.0“ in die Zukunft
Mit „Heimat 4.0“ in die Zukunft

Zur Spendenübergabe trafen sich im Grönegau-Museum Jürgen-Eberhard Niewedde. Frank Finkmann. Anna-Margaretha Stascheit. Michael Lübbersmann und Jürgen Krämer (von links). Foto: Conny Rutsch Sparkassenstiftung unterstützt Projekt des Heimatbundes mit 8.500 Euro Von Conny Rutsch  MELLE Sie ist jung und engagiert sich weiterlesen …

18, 20,  neunundzwanzig…. rund um den Gehn!
18, 20, neunundzwanzig…. rund um den Gehn!

Fahrradtour durch das Osnabrücker Land Was auf den ersten Blick wie das Reizen beim Skat mit leicht veränderten Zahlenwerten ausschaut, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als simpler Zählvorgang um 09:00 Uhr an der Weltkugel in Hollage. Zum Start der diesjährigen weiterlesen …

Transmissionen im Trauzimmer
Transmissionen im Trauzimmer

Die Dienstaggruppe besichtigt denkmalgeschützte Kirche und Mühle in Dreierwalde Dreierwalde war bislang für mich ein Ort, den ich als Straßenschild an der Autobahn auf dem Weg nach Rheine kenne, und heute befinde ich mich in der guten Gesellschaft der Dienstagsgruppe weiterlesen …

Sonne und Schweißperlen auf der Haut
Sonne und Schweißperlen auf der Haut

Sonntagswanderung auf dem Osnabrücker Ringweg Wieder einmal zieht es die Sonntagswanderer des „Hollager Hofes“ bei wunderbarem Wetter auf den Osnabrücker Ringweg. Mit drei privaten PKW rollen wir pünktlich um 07:30 Uhr von Hollage in die City von  Hasbergen. Mit Arnold, weiterlesen …

Unterwegs auf dem Drei-Türme-Weg
Unterwegs auf dem Drei-Türme-Weg

Sternwanderung in Melle auf dem Drei-Türme-Weg Der Heimatbund Osnabrücker Land hatte am 17. Juni zur 45. Sternwanderung in Melle eingeladen. Vom Hollager Hof waren wir mit sieben Wanderern beteiligt unter dem Motto: „Zickenbach, Weberhaus, Ottohöhe und Co. – Wandern in weiterlesen …

Unterwegs im verwunschenen Wald
Unterwegs im verwunschenen Wald

Die Dienstagsgruppe besucht die Landesgartenschau in Bad Iburg „Das ist wirklich sehr, sehr schön! Das habe ich so gar nicht erwartet. Ein wirklich gelungener Auftritt in Bad Iburg!“  Diese und ähnlich Hymnen hört man aus den Reihen der Dienstagsausflügler vom weiterlesen …

Von Schwagstorf nach Fürstenau
Von Schwagstorf nach Fürstenau

Sternwanderung des Wiehengebirgsverbandes 2018 „Es regnet…,  wie schön“, sagten die einen, und dachten dabei an die Trockenheit und Hitze der vergangenen Tage und an ihren Garten und den Rasen. Beim Wandern konnten wir den Regen allerdings nicht so gut gebrauchen weiterlesen …

Purzelbaum auf dem Strohsack
Purzelbaum auf dem Strohsack

In den 1930er Jahren sind Hollager Schulkinder zum Dienst in der Hitlerjugend auf dem Schulhof angetreten. Über dem Toilettenbereich weht die HJ-Fahne.  (Foto: Archiv Familie Kock) Die alte Hollager Schule stand von 1869 bis 1969 in der Dorfmitte Von Joachim weiterlesen …

Von Südamerika zum Hollager Kanal
Von Südamerika zum Hollager Kanal

Vermutlich hat Südamerika und die Aussicht auf schöne Bilder vom Ende der Welt gereizt. Trotz der sommerlich schwülen Temperaturen im Mai fanden sich 40 Cineasten im Heimathaus „Hollager Hof“ zum Filmabend ein. Mit dem Ende der Welt war natürlich nicht weiterlesen …

nachdenklich in Esterwegen
nachdenklich in Esterwegen

Tagesausflug der Dienstagsgruppe nach Esterwegen Es ist 09:00 Uhr an der Weltkugel in Hollage. Es wird ein heißer Tag werden. 48 Ausflügler der Dienstagsgruppe sitzen schon im klimatisierten Bus. Ziel ist Esterwegen im Emsland, die diesjährige Tagestour des Heimat-, Kultur- weiterlesen …

Josef Pott zum 80. Geburtstag
Josef Pott zum 80. Geburtstag

80 Jahre und kein bisschen leise…. Ein runder Geburtstag ist immer etwas besonderes, auf jeden Fall aber, wenn es der achtzigste ist und der Jubilar Josef Pott heißt. In Hollage ist Josef Pott ein fester Begriff und bei den Mitgliedern weiterlesen …

Heimatfreund und Visionär (NOZ v. 03.05.2018)

Der frühere Ratsherr Josef Pott wird heute 80 Jahre alt jod WALLENHORST. „Hollager Urgestein“, „visionärer Gestalter“, „großer Heimatfreund“ – das sind einige der Charakterisierungen, die Josef Pott zugeschrieben wer- den. Er feiert heute seinen 80. Geburtstag. Genau wie seinem älteren weiterlesen …

Maigang auf heimischen Wanderwegen
Maigang auf heimischen Wanderwegen

Die traditionelle Dienstagswanderung auf heimischen Wanderwegen fiel in diesem Jahr zufällig auf den ersten Mai und der hatte zumindest am Vormittag noch starken Wind und Regen im Gepäck. Gegen 14:00 Uhr, als die 17 Maiwanderer sich auf den Weg machten, weiterlesen …

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?
Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?

Es war Sonntagnachmittag und schwül-warm. Trotz des sommerlichen Wetters hatten aber ca. 80 Gäste den Weg ins Heimathaus „Hollager Hof“ gefunden und sich dort erwartungsvoll versammelt. Warum?  Der Chor „CHORios“ gab ein Sommerkonzert auf der Diele das Hauses und der weiterlesen …

Der frühe Vogel findet den Wurm…
Der frühe Vogel findet den Wurm…

… so dachten neun Wanderer der Wandergruppe des Heimat-. Kultur- und Wandervereins „Hollager Hof“ und machten sich per PKW bereits um 07:15 Uhr von Hollage auf nach Kloster Oesede zur Teilnahme am Georgsmarienhütter Wandertag 2018. In Kloster Oesede angekommen wurde weiterlesen …

Im Hühnerstall fing alles an
Im Hühnerstall fing alles an

Werks-Besichtigung der Fa. Pöppelmann in Lohne 1949 fing alles in einem Hühnerstall in Lohne an. Das erste Kunststoff-Produkt des damals gegründeten Familienunternehmens  Pöppelmann war ein Korken mit einer Kunststoffkappe. Seit dem hat sich Pöppelmann mit fünf Produktions-Standorten sowie 550 Spritzgussmaschinen, weiterlesen …

Die Steillagen haben es in sich
Die Steillagen haben es in sich

Weinprobe im Heimathaus Hollager Hof Liebevoll hatten die Ehrenamtlichen des Heimatvereins die Tische auf der Diele eingedeckt und mit Käse, Dips, Weintrauben und Baguette sowie dekorativen Frühlingsblumen versehen. Bei Kerzenlicht und festlichem Ambiente konnte der Vorsitzende Stefan Gutendorf etwa 30 weiterlesen …

Mutterboden und anständig Mist
Mutterboden und anständig Mist

Der Bauerngarten des Heimatvereins „Hollager Hof v. 1656“ wird regeneriert. „Der Boden im Gemüseteil des Bauerngartens taugt nicht mehr“, so lautete das fachfrauliche Urteil von Antje Deppe,  der Frau mit dem grünen Daumen, die den Garten am Heimathaus ehrenamtlich betreut.  weiterlesen …

Sonntags gegen den eiskalten Ostwind
Sonntags gegen den eiskalten Ostwind

Auf dem Osnabrücker Ringweg von Lechtingen nach Atter Sonntagmorgens früh um 06:00 Uhr. Der Wecker reißt uns aus dem Tiefschlaf. Draußen weicht gerade die Dämmerung dem ersten Tageslicht. Wandern ist heute angesagt, Treffpunkt an der Weltkugel um 07:30 Uhr. Schnell weiterlesen …

28. Jahreshauptversammlung
28. Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2018  im „Hollager Hof v. 1656“ Gut 50 Mitglieder konnte der Vorsitzende des Heimatvereins Stefan Gutendorf nach ordnungsgemäßer Ladung auf der Diele des Heimathauses begrüßen. Da wurde es aufgrund der Standardmöblierung schon etwas „kuschelig“ im Saal. Stefan Gutendorf konnte weiterlesen …

In alte Zeiten zurückversetzt
In alte Zeiten zurückversetzt

Besuch im Kutschenmuseum Salzbergen  Die Dienstagsgruppe hat am 13. März das Kutschenmuseum in Salzbergen besichtigt. Die Sammlung von alten landwirtschaftlichen Geräten und Kutschen sind die große Leidenschaft von Helmut Oldeweme. Bei der Besichtigung fühlten wir uns zurückversetzt in frühere Zeiten, weiterlesen …

Countrysongs zum Mitsingen
Countrysongs zum Mitsingen

Zu Gast im Hollager Hof: die Blue Country Mountains mit Stephan Düvel (Keyboard, von links), Johannes Schneppat (Akustik-Gitarre), Marion Fehrmann, Felix Borrmann (Drums),Burkhard Bussmann (Bassgitarre) und Andreas Wellmann (E-Gitarre). Foto: Walter Frey Blue Country Mountain im Hollager Hof awen WALLENHORST. weiterlesen …

Die Augen als Fenster zur Seele
Die Augen als Fenster zur Seele

Die Glandorfer Künstlerin Dorothea Tebtmann und Stefan Gutendorf, Vorsitzender des Heimathauses Hollager Hof, vor einem der Bilder der Ausstellung „Ungewöhnliche Frauen und Tiere“ im Heimathaus Hollager Hof. Foto: Kleine Heitmeyer Ausstellung der Künstlerin Dorothea Tebtmann im Heimathaus khl WALLENHORST. „Ungewöhnliche weiterlesen …

Polizei ermittelt Farbschmierer
Polizei ermittelt Farbschmierer

pm WALLEN HORST. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Farbschmierer in Wallenhorst ermittelt. Er soll am Freitag, 23. Februar, Am Hollager Berg für mehrere Sachbeschädigungen verantwortlich sein. An dem Tag wurden mehrere Infotafeln, Natursteinmauern, eine Schutzhütte und Bänke mit Farbe beschmiert. weiterlesen …

Deutlich verjüngt kamen sie daher…
Deutlich verjüngt kamen sie daher…

„Sing & Swing“  – Liedernachmittag im Heimathaus   Einen kurzweiligen Liedernachmittag mit bekannten und weniger bekannten Liedern gestaltete der Männergesangverein „MGV“ aus Hollage im Heimathaus. Unter dem Motto: „Sing&und Swing“  -Lieder zum Singen und Mitsingen gab es 2 Stunden lang Lieder weiterlesen …

Schmierfinken im Hollager Steinbruch
Schmierfinken im Hollager Steinbruch

… vielleicht sind es aber auch nur unbekannte „kleine Geister“, die sich in diesen Tagen am und im Steinbruch hinter dem Heimathaus Hollager Hof zu schaffen machten. Die Wandertafeln und die Informationstafeln zum Steinbruch und von TerraVita wurden mutwillig mit weiterlesen …

Ein Schwimmbadbesuch der besonderen Art
Ein Schwimmbadbesuch der besonderen Art

Die Dienstaggruppe am Rosendienstag auf Excursion im Nettebad Ihre Badesachen hatten die 35 Teilnehmer vom Heimathaus Hollager Hof jedenfalls nicht dabei, denn sie wollten nicht ins Wasser, sondern mal hinter die Kulissen des Badebetriebes im Nettebad schauen und ganz nebenbei weiterlesen …

Mallorca im Hollager Hof
Mallorca im Hollager Hof

Bei strahlendem Sonnenwetter aber Minustemperaturen war mediterranes Flair in das Heimathaus eingezogen. Walter Frey hatte eingeladen, den letztjährigen einwöchigen Wanderurlaub auf Mallorca filmisch nachzuerleben. Das Werk hatten er und Hans-Werner Jastram mit viel Liebe zum Detail gefilmt und geschnitten, wobei weiterlesen …

Höchstleistungen am Kuchenbuffet
Höchstleistungen am Kuchenbuffet

Winterwanderung des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 Heute haben wir unsere Winterwanderung durchgeführt, allerdings bei „März-Temperaturen“. Immerhin fanden sich 31 Wandervögel ein, darunter auch einige „Newcomer“, um das traditionelle „Anwandern“ zu begleiten. Von der Weltkugel in Hollages weiterlesen …

Makaber und schön…
Makaber und schön…

… wenn die rostroten Herbstastern an geronnenes Blut erinnern Winterwetter war zwar nicht angesagt, aber der Wind rüttelte doch manchmal etwas heftiger an den Fensterläden des Hollager Hofes v. 1656. Hausherr Stefan Gutendorf begrüßte die Schar der Zuhörerinnen und Zuhörer weiterlesen …

Kaffee und Kuchen für den guten Zweck
Kaffee und Kuchen für den guten Zweck

Café-Team vom Heimathaus spendet 1.500,–€ für bedürftige Menschen Schon seit einigen Jahren bietet das Cafe-Team im Heimathaus Hollager Hof zwischen Oktober und April an jedem zweiten Sonntag im Monat ehrenamtlich Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an. Die Erlöse werden traditionell an weiterlesen …

… für den Erhalt des Philipp-Neri-Hauses
… für den Erhalt des Philipp-Neri-Hauses

Auf der außerordentlichen Vorstandssitzung des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 am 27.12.2017 gab es den Tagesordnungspunkt „Philipp-Neri-Haus“. Das heutige Philipp-Neri-Haus (ehemaliges Hollager Rathaus) wurde von der politischen Gemeinde 1995 an die kirchliche Gemeinde veräußert mit der Auflage, weiterlesen …

Voll-Service ist mehr als Großhandel
Voll-Service ist mehr als Großhandel

Besuch bei der Fa. F.J. Schütte im Industriegebiet in Hollage Mit 35 Teilnehmern war die Dienstagsgruppe des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 heute bei der Firma Franz Josef Schütte in Wallenhorst zu einer Betriebsbesichtigung angemeldet. Dass es weiterlesen …

Ehrungen 2018
Ehrungen 2018

Jubilare des Heimat-, Kultur- und Wandervereins „Hollager Hof v. 1656“ im Jahre 2018 Anna Albers, 40 Jahre Inge Duwe, 40 Jahre Klaus Duwe, 40 Jahre Anne Emshoff, 40 Jahre Ernst Hartung, 30 Jahre Helga Hartung, 30 Jahre Maria Thöle, 30 Jahre weiterlesen …

… die letzte ehrenamtliche Tat in 2017
… die letzte ehrenamtliche Tat in 2017

Eine aufmerksame Hundeführerin (Mechthild B. mit Schäferhund Bruno) meldete gestern Abend nach ihrem Rundgang im Hollager Berg eine umgestürzte Birke, die gleich zwei Wanderwege des Heimat-, Kultur- und Wandervereins Hollager Hof v. 1656 beeinträchtigte. Darauf hin machten sich Ehrenamtliche des weiterlesen …

Auswahl der besten Routen
Auswahl der besten Routen

Michael Hein baut eine alte Naturpark-Wandertafel ab. Foto: Terra-Vita/Michael Bolmer Wandern im Landkreis Osnabrück soll attraktiver werden pm  OSNABRÜCK.  Der Zwei-Stufen-Ausbauplan steht: Er soll dazu beitragen, die Angebote für das Wandern im Osnabrücker Landattraktiver zu gestalten. Derzeit werden die Wandertafeln weiterlesen …

Kirchenbesichtigung und Pickertessen
Kirchenbesichtigung und Pickertessen

Am Dienstag den 12.12.2017 fand die letzte Fahrt der Dienstagsgruppe in diesem Jahr statt. Die Reise ging mit 51 Teilnehmern zum Pickertessen nach Bad Essen / Brockhausen. Auf der Hinfahrt war eine Besichtigung mit Führung der katholischen Kirche „St. Marien“ weiterlesen …

Hollage im Verlauf der Jahreszeiten
Hollage im Verlauf der Jahreszeiten

Wieder im alten (Hoch-)Format und mit ausschließlich Hollager Motiven – so präsentiert der Heimat-, Kultur- und Wanderverein Hollager Hof den Jahreskalender 2018. „Im letzten Jahr hatten wir uns mit einem Ausflug in die allgemeine Fotokunst etwas von der Idee eines weiterlesen …

Zu Weihnachten „Nigge Tiähne“
Zu Weihnachten „Nigge Tiähne“

Kaminmusik aus Hasbergen im Hollager Hof Als der Andrang an der Abendkasse einsetzte, wurde deutlich:  „Das Haus ist fast ausverkauft“.  Knapp 90 Besucher  verteilten sich auf der Bestuhlung des Heimathauses und freuten sich auf die musikalische Einstimmung  zur Weihnachtszeit durch weiterlesen …

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 24.11.2017
Außerordentliche Mitgliederversammlung am 24.11.2017

Im großen Saal der Gaststätte Barlag konnte Vorsitzender Stefan Gutendorf 113 Personen, davon 70 stimmberechtigte Mitglieder zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Hollager Hof v. 1656 begrüßen.  Der Verein, durch Verschmelzung von Wanderverein und Hollager Hof entstanden, zählt zwar nun 382 weiterlesen …

Mittwochskino mit Trollen, Elfen und Islandpferden
Mittwochskino mit Trollen, Elfen und Islandpferden

Der Mittwochs-Filmabend im Heimathaus an der Uhlandstr. war wieder einmal gut besucht. Es lag wohl am Titel, „Island,  die verborgene Welt“.  Franz Josef Landwehr begrüßte die Besucher und Antje Deppe stimmte alle mit einer isländischen Geschichte auf den Film ein. weiterlesen …

22.te Plattdütsker Aumed in`n Heimathuuse
22.te Plattdütsker Aumed in`n Heimathuuse

Anfang November dann wäd de Lüe van „De Plattdütsken van`n Holger Hoff“ kribbelig, dann is et wier sau wiet, dann is de Tiet vo denn Plattdütsken Aumed. Un de Plattdütsken wöern flietig wiärn, un votällden us van`t Glücke un van weiterlesen …

Kunstmarkt im Heimathaus Hollager Hof mit neuen Ausstellern
Kunstmarkt im Heimathaus Hollager Hof mit neuen Ausstellern

Große Vielfalt beim Kunst-und Hobbymarkt im Heimathaus Hollager Hof. Foto und Beitrag: Christina Halbach Wallenhorst. Mit vielen neuen Ausstellern wurde jetzt der 8. Kunst- und Hobbymarkt im Heimathaus Hollager Hof eröffnet. Bis Sonntag präsentieren und verkaufen zehn heimische und regionale Künstler weiterlesen …

Auf der Suche nach fremden Galaxien
Auf der Suche nach fremden Galaxien

Mit der Dienstagsgruppe waren wir  gestern mit bemerkenswerten 53 Teilnehmern im Bus unterwegs zum Museum am Schölerberg, um uns  dort im Planetarium auf die Suche nach fremden Welten zu begeben. Hier nahm uns ein kompetenter und erfahrener Astronom in Empfang, weiterlesen …

I never promised you a rose garden….
I never promised you a rose garden….

…den zwar nicht, aber gute Live- Musik aus den 60iger und 70iger Jahren des vorigen Jahrhunderts hatte die Gruppe John-Doe-Train schon versprochen und auch excellent geboten. Gut 100 Vereinsmitglieder und Gäste konnte Christel Mysliworski vom Verein Hollager Hof begrüßen. Die weiterlesen …

Heimathauskalender 2018
Heimathauskalender 2018

Der neue Kalender des Heimathauses Hollager Hof für das Jahr 2018 liegt seit einigen Tagen druckfrisch vor und stößt bereits jetzt auf viel Zuspruch. Das ist sicherlich nicht verwunderlich, wenn man den Kalender erst einmal in der Hand gehabt und weiterlesen …