Frühlingswanderung auf dem Mühlenweg

Heute am 15. März 2020 fand unsere erste Wanderung in diesem Jahr statt. Wie auch von anderen Vereinen, wurden vom Heimathaus Hollager Hof alle Veranstaltungen abgesagt. Trotz Warnung vor dem Corona Virus trafen sich bei gutem Wetter 11 Wanderer um in der Natur zu wandern.

Gestartet sind wir an der Hollager Mühle und wir folgen der Kennzeichnung des Mühlenweges. Durch die Königstannen, Richtung Hörnschen Knapp und weiter über die Schleptruper Egge. Der Weg führt uns bei herrlichem Sonnenschein und zweistelligen Temperaturen durch einsame Bauernschaften. Wir erfreuen uns an den vielen Frühlingsblühern am Wegesrand. Im Wald treffen wir auf ein kleines Wasserloch voll mit Froschlaich, das ist heile Natur.

Der nächste Stopp ist an der Wassermühle „Zur Mühlen“ in Schleptrup, deren Gründung schon um das Jahr 1000 erfolgte.

Weiter geht der Weg über bewaldete Berge nach Evinghausen, vorbei an der Waldorfschule und weiter zum Campingplatz in Kalkriese. Nach fünf Stunden und 17 km wartete hier auf uns hungrige Wanderer schon das leckere Schnitzelbuffet.

Text: Anneliese u. Walter Frey / Fotos: Walter Frey u. Mechthild Bartke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.