Leuchtende Sterne und knisternde Fröste

Zwei Märchenfrauen geben sich im Hollager Hof die Ehre Wallenhorst-Hollage (eb) – Am Vorabend zum Nikolaus, am 5.12. (Do.) lesen die Osnabrücker Märchenfrauen Ute Link und Rita Schimschak weihnachtliche Geschichten, Märchen und Gedichte im Heimathaus „Hollager Hof.” Um 17 Uhr sind die Kinder dran. Das Programm der weihnachtlichen Märchenstunde für die Kleinen heißt „Heute leuchten alle Sterne” Der Eintritt beträgt 1 Euro. Die Kinder sind jetzt schon aufgefordert, dem Sternenputzer zu helfen, die Sterne blank zu putzen und gut aufzupassen dass der Räuber von Krusidall nicht zu viel Pfefferkuchensterne isst.  Außerdem werden sie von einem ganz besonderen  Nikolausstiefel erfahren, von einem Hirtenjungen, der mit vielen Tieren losgeht und die Krippe findet und die Jungen und Mädchen werden hören, wer das Jesuskind aus der Kirche gestohlen hat. Die musikalische Begleitung erfolgt mit Klangschale, kleiner Harfe und Liedern. Um 19 Uhr kommen die Erwachsenen an die Reihe. Für die Großen lautet das Motto dieses weihnachtlichen Märchenabends „Wenn die ersten Fröste knistern…”. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Die Besucher haben die Möglichkeit von der Betriebsamkeit der Vorweihnachtstage in der behaglichen Atmosphäre des Heimathauses zu entspannen und heiteren, besinnlichen und nachdenklichen Märchen, Geschichten und Gedichten zu lauschen. Marie Piek wird den Märchenabend mit der Harfe begleiten. Karten sind im Vorverkauf erhältlich, im Ideenhaus und bei Geschenke Hinrichs in Hollage. Quelle: ON vom 1.12.2013