Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesung: „In Liebe, Remarque“

Loading

14. März von 19:00 bis ca. 21:00

Szenische Lesung exklusiver Dialoge

Zum 125. Geburtstag Erich Maria Remarques am 22.Juni haben Hartmut Heyl u. Ulrike Pepmöller aus drei seiner bedeutendsten Werke Dialoge zusammengestellt, die sie musikalisch gerahmt in Szene setzen.

Abschnitten aus seinem AntikriegsRoman ‚Im Westen nichts Neues‘, dessen Neuverfilmung in diesem Jahr zur Oskarverleihung eingereicht wurde, stellen wir Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg gegenüber, die die pazifistische, kriegsverachtende, lebensliebende Aussage Remarques bestätigen.

Sein autobiografischer Roman ‚Der schwarze Obelisk‘ offenbart seine Liebe zu den leidenden Menschen. In seiner Heimatstadt Osnabrück setzt er sich zudem mit der Kirche und der Wissenschaft auseinander.

In den Passagen aus ‚Arc de Triomphe‘ deutet sich die Zufälligkeit und Zerbrechlichkeit der Liebe in Verfolgungs- und Fluchtzeiten an.

‚Sag mir, dass du mich liebst‘, Liebesbriefe zwischen Marlene Dietrich und Erich Maria Remarque. Zeugnisse einer Leidenschaft. ‚…die letzte große Liebesgeschichte des 20. Jahrhunderts…, ein Drama…, die schönsten, sehnsüchtigsten, traurigsten Liebesbriefe.‘

10,00€ , mit der Wallenhorster Kulturcard 5,00 €

Heimatverein „Hollager Hof“ v. 1656 e.V.

0172-5643779

Veranstalter-Website anzeigen

Heimathaus „Hollager Hof v. 1656 e.V.“

Uhlandstr. 20
Wallenhorst-Hollage, Niedersachsen 49134 Deutschland
Google-Karte anzeigen
0172 564 3779
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert