Mittwochskino

Die Überlegung, 3-4 mal im Jahr einen Kinoabend im Heimathaus Hollager Hof v. 1656 anzubieten, entsprang dem Wunsch der Initiatoren, das bisherige Programm zu erweitern und auch kino-interessiertes Publikum, möglicherweise auch jüngere Filmfans anzusprechen.  Die technische Ausstattung des Hauses erlaubt die Vorführung von Videotiteln als Beamerpräsentation.

Der Jakobsweg – 800 Kilometer zu Fuß auf dem alten Pilgerweg durch Spanien nach Santiago de Compostela – das war im Jahr 2012 der erste Film der neuen Reihe Mittwochskino im Heimathaus. Die Besucherzahl bestätigte das Konzept, so dass seitdem regelmäßig Filme auf dem Programm stehen. Häufig sind es Themen, die beliebte Reiseziele oder Urlaubsaktivitäten abdecken, manchmal auch als Multivision.

Ein Film, der in Erinnerung geblieben ist, zeigte eine Reise mit dem  Glacier Express , der  in einmaliger Art und Weise die grandiose Hochgebirgslandschaft der Schweizer Alpen erschließt. An diesem Filmabend  war der Andrang besonders groß, weil  viele Zuschauer  mit diesem Zug schon mal unterwegs waren und ebenso viele das wohl noch vor hatten.

Weitere Titel, die bislang gezeigt werden konnten: